Verlauf

Inhalt

Hilfsorganisation für Querschnittgelähmte

Die Schweizer Paraplegiker-Stiftung ist eine weltweit einzigartige HIlfsorganisation zu Gunsten querschnittgelähmter Menschen. Basis für unsere Tätigkeit bildet die Vision der ganzheitlichen Rehabilitation von Para- und Tetraplegikern. Diese hat zum Ziel, Betroffenen ein möglichst selbstbestimmtes und autonomes Leben zu ermöglichen.

Ganzheitliche Behandlung von Querschnittgelähmten

Die kompetente Behandlung von Querschnittlähmung ab der ersten Minute erfordert umfangreiches Fachwissen, spezialisierte Aus- und Weiterbildung sowie einschlägige Erfahrung bei Medizinern, Therapeuten und Pflegenden. Im Schweizer Paraplegiker-Zentrum sind diese Voraussetzungen erfüllt. Hier können Patienten, bei denen eine Querschnittlähmung diagnostiziert wurde, auf beste Betreuung zählen. Ist die chirurgische Erstversorgung abgeschlossen, wird den Patienten eine umfängliche Rehabilitation zu Teil.

 

Stärkung der Motivation

Stärkung der Motivation

Ziel verschiedenster Massnahmen ist es, den Querschnittgelähmten wieder möglichst viel an Selbstständigkeit und Unabhängigkeit zurück zu geben. Der gewünschte Erfolg hängt auch davon ab, inwiefern die Motivation der Betroffenen erhalten bleibt und wie unmittelbare Folgeschäden oder Folgeerkrankungen, wie z.B. Kreislaufinstabilität, Dekubitus, Thrombosen oder Lungenentzündungen vermieden werden können.

 

Zurück ins Leben

Zurück ins Leben

Ein wesentliches Element ganzheitlicher Rehabilitation von Menschen mit Querschnittlähmung ist die bestmögliche Wiedereingliederung in Familie, Beruf und Gesellschaft. Die Rückkehr ins Erwerbsleben trotz Querschnittlähmung ist sowohl aus rein materieller als auch psychologischer Sicht von grosser Bedeutung. Um den entsprechenden Prozess frühzeitig einzuleiten, wurde im Schweizer Paraplegiker-Zentrum die Organisation ParaWork eingerichtet. Dort zeigt man den von Querschnittlähmung betroffenen Menschen neue Perspektiven betreffend Beruf auf, gibt ihnen Ratschläge zur Ausbildung oder Umschulung und vermittelt bei der Suche nach Arbeits- oder Ausbildungsplätzen. Die Erfolgsquote von Parawork ist seit Jahren sehr hoch. Im Durchschnitt gelingt es über 65% aller Patienten eine passende berufliche Anschlusslösung zu finden. Ein Wert, der einzigartig ist in Europa.

 

Ihr Beitrag hilft mit, Querschnittgelähmten die Rückkehr in Beruf, Familie und Alltag zu ermöglichen.

Traurig, aber wahr: Jeden zweiten Tag endet eine Unachtsamkeit mit einer Querschnittlähmung. Als Mitglied der Gönner-Vereinigung der Schweizer Paraplegiker-Stiftung erhalten Sie bei einer unfallbedingten Querschnittlähmung mit permanenter Rollstuhlabhängigkeit eine einmalige Zahlung von 200 000 Franken. Das gilt weltweit, unabhängig vom Unfall- oder Behandlungsort.

Werden Sie noch heute Mitglied unserer Gönner-Vereinigung und erhalten Sie ab sofort 200'000 Franken Unterstützung im Ernstfall



1,8 Mio. Menschen in der Schweiz vertrauen uns bereits. Werden auch Sie ein Teil dieser einzigartigen Solidargemeinschaft.

Zusatzinformationen

Webdesign by nextage.ch