Verlauf

Inhalt

Einzigartiges Leistungsnetz für Paraplegiker in der Schweiz

Tetraplegiker und Paraplegiker in der Schweiz werden nach einem schweren Schicksalsschlag  nicht allein gelassen – sie können auf schnelle, wirksame Hilfe durch die Organisationen der Schweizer Paraplegiker-Gruppe (SPG) zählen. Diese betreibt ein einzigartiges Leistungsnetz für die ganzheitliche Rehabilitation von querschnittgelähmten Menschen, das von der Schweizer Paraplegiker-Stiftung (SPS) getragen wird. Das nationale Hilfswerk für Tetraplegiker und Paraplegiker in der Schweiz wurde 1975 gegründet und stützt sich seinerseits auf rund 1,7 Mio. Mitglieder der Gönner-Vereinigung (GöV), verteilt auf über 900‘000 Haushalte. Mitgliederbeiträge, Spenden, Legate und Erbschaften sorgen für den grössten Teil der notwendigen Mittel, die zur kompetenten Behandlung und Betreuung von Para- und Tetraplegikern im Schweizer Paraplegiker-Zentrum (SPZ) Nottwil, der grössten Spezialklinik im Lande für Menschen mit Querschnittlähmung, benötigt werden.

Ausländische Paraplegiker in der Schweiz
Das SPZ Nottwil bildet das eigentliche Herz des Leistungsnetzes der SPG für Para- und Tetraplegiker in der Schweiz. Es wurde 1990 eröffnet und seither mehrmals erweitert. Heute verfügt es über 140 Betten, zeitgemässe Einrichtungen für Diagnostik, Chirurgie, Therapie und Pflege. Um die Patienten hier und andernorts kümmern sich mehr als 1‘400 hoch spezialisierte Fachleute aus rund 80 verschiedenen Berufen. Ihr Auftrag und ihr Ziel lauten: Akutversorgung, Rehabilitation und bestmögliche Wiedereingliederung aller Menschen mit Querschnittlähmung in Familie, Beruf und Gesellschaft. Geschätzt wird das Kompetenzzentrum in Nottwil aber nicht nur von Para- und Tetraplegikern in der Schweiz. Auch aus dem Ausland kommen jedes zahlreiche Patienten nach Nottwil, wo sie sich gut aufgehoben und betreut fühlen. Das trifft im Weiteren auch auf Rollstuhlathleten zu, die am Sempachersee hervorragende Bedingungen für Training und Wettkämpfe vorfinden, inkl. Hotelzimmer, Gastronomie und medizinischer Betreuung im Swiss Olympic Medical Center.

Forschung für mehr Lebensqualität
Ein anderer wichtiger Pfeiler der gemeinnützigen Institution für Para- und Tetraplegiker in der Schweiz ist die Schweizer Paraplegiker-Forschung (SPF). Im Jahr 2000 gegründet, beschäftigt sie sich mit ganzheitlicher Rehabilitationsforschung und hat sich auf ihrem Gebiet schnell eine weltweit führende Position erarbeitet. Die SPF ist zur globalen Drehscheibe für Studien, Untersuchungen und Projekte geworden, die wesentlich zu nachhaltiger Verbesserung der Funktionsfähigkeit und sozialen Integration, Chancengleichheit, Gesundheit, Selbstbestimmung und Lebensqualität von Paraplegikern in der Schweiz und anderswo beitragen. Die SPF ist darüberhinaus in der Lehre aktiv und durch  das Seminar für Gesundheits-Wissenschaften und –Politik an die Universität Luzern angebunden. Zusammen mit dieser Institution wurde jüngst auch der europaweit erste Master-Studiengang in Gesundheitswissenschaften entwickelt. Von den zahlreichen Aktivitäten der Forscher in Nottwil können Paraplegiker und Tetraplegiker in der Schweiz in entscheidendem Masse profitieren.

Hilfe zu Selbsthilfe leisten
Die Schweizer Paraplegiker-Vereinigung(SPV), eine Selbsthilfeorganisation für Para- und Tetraplegiker in Schweiz, gibt es seit 1980. Unter dem Motto „wir bewegen“ fördert, vertritt und koordiniert sie gesamtschweizerisch die Anliegen ihrer rund 10‘000 Mitglieder in 27 regionalen Rollstuhlclubs. Die SPV setzt sich für gesellschaftliche, soziale, politische und persönliche Belange der Tetra- und Paraplegiker in der Schweiz ein und gewährleistet Hilfe bei der Re-Integration im Alltag wie auch in lebenslanger Begleitung. Die breite Dienstleistungspalette umfasst Angebote für : Freizeit und Kultur (inkl. Reisen), Lebensberatung, Sozial- und Rechtsberatung, Bauen (Zentrum für hindernisfreies Bauen) sowie Rollstuhlsport. Im letztgenannten Sektor gehören Para- und Tetraplegiker aus der Schweiz in einigen Sportarten zu den absolut Weltbesten.

 

Zusatzinformationen

Webdesign by nextage.ch