Close

Sprachauswahl

Hauptnavigation

Inhalt

Lesungen

Im Jahr 2016 lesen wiederum bedeutende Autoren in unserer Bibliothek. Wir bitten Sie, die folgenden Daten vorzumerken:
 

Literarische Lesungen 2016  
Mittwoch, 16. November 2016, 17:15 und 19:30 Uhr Christine Pfammatter, Leuk und Berlin

Christine Pfammatter

Lesung mit Christine Pfammatter, Leuk und Berlin

Christine Pfammatter liest in der Bibliothek des Schweizer Paraplegiker-Zentrums aus ihren bisherigen Veröffentlichungen: «Zuviel Sonne» Erzählungen (2009), «Andere Namen» Kurzprosa (2012), «Schnee im März» Kurzprosa (2014).

«Augenzwinkernd, kritisch, spannend, eingängig und amüsant.» (Stuttgarter Nachrichten)

Christine Pfammatter, geboren 1969 in Leuk, studierte Philosophie, Literatur und Kunstgeschichte in Bern und Freiburg, lebt und arbeitet als Schriftstellerin und Übersetzerin in Berlin.


Christine Pfammatter «Andere Namen»

Christine Pfammatter «Andere Namen»

Das letzte Stück Kurzprosa schliesst, wie so häufig bei Christine Pfammatter, mit einem Bekenntnis zur Schönheit.

  «Der Zeit, in die ich hineingeboren wurde, kann man eine gewisse Kälte nicht absprechen. Aber dir werden Möglichkeiten geschenkt. Und einzigartig ist jeder Moment. Ja, du hast nur das Jetzt, das alles umfasst und zugleich mehr ist, das dich erhört und dennoch Lust auf die Fortsetzung gibt. Ich habe keinen Schimmer, was die Zukunft bringt. Aber ich kann nicht umhin, die Gegenwart als ein Bengalisches Licht zu sehen, das aufleuchtet und erlischt in Schönheit.» (aus: «Andere Namen», S. 153)

   

Zusatzinformationen

Webdesign by nextage.ch