Close

Sprachauswahl

Hauptnavigation

Inhalt

Behandlungsverfahren

Die Gesamtpalette der bewährten und neuen Behandlungsverfahren umfasst folgende Prozeduren:

• Interdisziplinäre Evaluation mit zusätzlich standardisierten und validierten Verfahren
• Diagnostisch/therapeutische Infiltrationen
• Dekompression durch Entfernung von Bandscheiben und angrenzenden Wirbelstrukturen
• Stabilisation durch hintere plus/minus vordere Versteifung mit Knochentransplantation (plus/minus Cage)
• Vollständiger Wirbelkörperersatz
• Bewegungserhaltender Bandscheibenersatz
• Stabilisierung von Wirbelkörper mittels Knochenzement (Vertebroplastie, Kyphoplastie)
• Interdisziplinäre Evaluation und operative Behandlung von Tumoren der Wirbelsäule und Metastasen
• Entfernung von spinalen Tumoren
• Behandlung und Korrektur von Deformitäten (Skoliosen, Kyphosen usw.)
• Implantation von Rückenmarksstimulatoren, Schmerzpumpen
• Funktionelle neurochirurgische Verfahren
• Mikrochirurgie
• Minimal-invasive Verfahren
• Neuromonitoring
• Navigation
 

Zusatzinformationen

Kontakt

Schweizer Paraplegiker Zentrum
Wirbelsäulenchirurgie / Orthopädie
Postfach
6207 Nottwil

Leitung:
Dr.med. Martin Baur

T +41 41 939 57 88
T +41 41 939 59 00
F +41 41 939 58 80

Dr.med. Martin Baur, Chefarzt

Schweizer Wirbelsäulen- und Rückenmarkzentrum

Webdesign by nextage.ch