Inhalt

Einzeltherapie

Einzelpsychotherapie
In der Einzelpsychotherapie wird individuell und spezifisch auf die Beschwerden und Probleme des Patienten eingegangen. Die Sitzungen finden in der Regel einmal pro Woche statt und dauern jeweils 50 Minuten. Die Anzahl der Sitzungen variiert je nach Beschwerden und Problemen des Patienten. Die Kosten der Behandlungen werden von den Krankenkassen und Unfallversicherungen übernommen.

Eine Einzeltherapie ist angebracht wenn:

  • neben der Schmerzsymptomatik ausgeprägte Ängste,  Stimmungsbeeinträchtigungen oder andere psychische Beschwerden bestehen.
  • ein Patient die Schmerzbewältigung und Entspannung nicht in einer Gruppe erlernen möchte.
  • für den Patienten andere Problembereiche im Vordergrund stehen.

Es besteht die Möglichkeit parallel zur Einzeltherapie auch an einer Gruppentherapie teilzunehmen.

Biofeedback
Biofeedback (engl.: Rückmeldung körperlicher Vorgänge) ist ein PC-gestütztes Verfahren, welches Körpersignale, wie z.B. die Muskelspannung im Schulter-Nackenbereich mit Hilfe von Sensoren erfasst und dem Patienten am Bildschirm sichtbar macht. Mit Hilfe der bildlichen Information können Verspannungen durch gezieltes Training reduziert und eine Schmerzlinderung erreicht werden. Wichtig sind vor allem folgende Körperreaktionen:

  • Muskelanspannung 
  • Hauttemperatur
  • Schweissdrüsenaktivität
  • Atmung

Patienten lernen mit Hilfe von Biofeedback ihren Körper besser wahrzunehmen, erhalten ein grundlegendes Verständnis körperlicher und seelischer Zusammenhänge und finden Hilfe bei der Verbesserung ihrer Entspannungsfähigkeit. Die Biofeedbackbehandlung findet nur in Einzeltherapie statt.
 
 

Zusatzinformationen

Hand mit einer Mitgliederkarte Schweizer Paraplegiker-Stiftung

Jetzt Gönner-Mitglied werden

Mitglieder erhalten CHF 200‘000 bei unfallbedingter Querschnittlähmung mit permanenter Rollstuhlabhängigkeit. Privat-MitgliedschaftFirmen-Mitgliedschaft

Webdesign by nextage.ch