Zahlen und Fakten

71% männlich - Bei den Erstrehabilitations-Patienten sind 52% von einer Paraplegie betroffen, 48% von einer Tetraplegie. 71% der neu Querschnittgelähmten sind  männlich. In 41% der Fälle führt ein Unfall zur Querschnittlähmung, dabei sind Stürze (43%), Verkehr (34%) und Sport (13%) die häufigsten Ursachen.

Lesen Sie allerlei Wissenswertes über die Schweizer Paraplegiker-Gruppe.

19,4 Mio. Franken - Die Gönner-Vereinigung zahlt 3,9 Mio. Franken an neu verunfallte Mitglieder aus. Zusätzlich heisst die Schweizer Paraplegiker-Stiftung über 1000 Direkthilfe-Gesuche gut und leistet dafür 15,5 Mio. Franken Unterstützungsbeiträge. Gesamthaft werden dazu 28% der Mitgliederbeiträge aufgewendet.

10’930 Besucher -  180 interne Gästeführer aller Hierarchiestufen und Bereiche führen 10’930 Besuchern bei Rundgängen durch die Spezialklinik das Leistungsnetz vor Augen.

Für Sie auch interessant

Werden Sie jetzt Mitglied und erhalten Sie im Ernstfall CHF 250'000 Gönnerunterstützung.

Spenden Sie jetzt und unterstützen Sie unsere Projekte zugunsten Querschnittgelähmter.