Die selbständige Mobilität verbessern

Die elektrischen Hilfsantriebe lassen sich mit einem manuellen Rollstuhl kombinieren. Mit dem Ankoppeln des Hilfsantriebes, welches meistens mit wenigen Handgriffen ausgeführt ist, wird der manuelle Rollstuhl mit dem elektrischen Antrieb ergänzt. Die selbständige Mobilität kann Dank des Einsatzes des Hilfsantriebes für viele Benutzer wesentlich verbessert werden.

Hier eine kleine Auswahl:

  • Orthotec Rehabilitationstechnik Elektro Hilfsantriebe Atec Swiss Trac

    Ganz egal ob Sie Gehsteige, Feld-, Wald- und Wiesenwege, starke Steigungen oder steiles, unebenens Gelände sowie weite Strecken fahren - mit dem Swiss-Trac können Sie dies ohne jede körperliche Anstrengung tun. Der Swiss-Trac ist kraftvoll, leise, absolut kippsicher und leicht zu bedienen. Der Swiss-Trac lässt sich ideal transportieren, sei es im eigenen Kombifahrzeug oder auf Flugreisen. Mit der schwenkbaren Lenksäule ist der Swiss-Trac ohne fremde Hilfe über Auffahrschienen einfach ein- und auszuladen. Mit der Feststellbremse kann das Zuggerät im Laderaum des Autos gesichert werden.

  • Orthotec Rehabilitationstechnik Elektro Hilfsantriebe Alber e-fix

    Mit dem e-fix, dem elektrischen Zusatzantrieb für Ihren Rollstuhl, können Sie längere Strecken mühelos und zügig bewältigen. Die Umrüstung ist sehr einfach: lediglich die Antriebsräder austauschen sowie Akku-Pack und Bediengerät montieren – fertig. Die Motoren sind dezent in den Radnaben versteckt. Fast alle gängigen Rollstuhlmodelle lassen sich auf diese Weise mit dem e-fix ausrüsten. Das heisst: Sie können weiterhin Ihren optimal angepassten Rollstuhl verwenden. Mit dem grossen Plus an deutlich mehr Mobilität. Selbst Rampen und Gefällstrecken bis zu 20 % schafft der kraftvolle e-fix mühelos.
    Eine Akkuladung reicht für ca. 16 km. Die Geschwindigkeit reicht von 0.5 - 6 km/h.

    Es werden zwei Modelle unterschieden:

    • E-Fix E35; Personengewicht max. 120 kg, 18.9 kg Gesamtgewicht
    • E-Fix E36; Personengewicht max. 160 kg, 19.3 kg Gesamtgewicht
  • Orthotec Rehabilitationstechnik Elektro Hilfsantriebe Alber e-motion

    E-motion verbindet aktive Mobilität mit therapeutischem Nutzen. Die in den Radnaben integrierten Elektromotoren unterstützen wirkungsvoll die Anschubbewegung des Rollstuhlfahrers. Der Anwender bleibt in Bewegung und trainiert seine Vitalfunktionen.
    Muskeln und Gelenke werden entlastet. Es reicht sehr wenig Kraft aus, um sich selbständig fortzubewegen und den Aktionsradius zu vergrössern.
    E-Motion verfügt über zwei unterschiedliche Fahrstufen für optimale Kraftunterstützung in jeder Situation. Dieser Elektrounterstützung passt an nahezu alle handelsüblichen Rollstuhlmodelle. Die Reichweite beträgt ca. 25 km, das Gewicht beträgt 10.5 kg pro Rad.

  • Orthotec Rehabilitationstechnik Elektro Hilfsantriebe Alber Viamobil

    Viamobil V25 ist die leistungsstarke Schiebe- und Bremshilfe für Rollstühle. Ihre extrem hohe Vielseitigkeit (passt an praktisch jeden Rollstuhl) und ihre Kraft (hohes Nutzergewicht, hohe Steigfähigkeit) setzen Massstäbe und führen gleichzeitig zu einer hervorragenden Wirtschaftlichkeit im Wiedereinsatz. Aufgrund der überwiegend aus Senioren bestehenden Zielgruppe wurde der Sicherheit und der Bedienungsfreundlichkeit des Viamobil grösstes Augenmerk geschenkt. Die Geschwindigkeit beträgt 1 - 5.5 km/h. Das Gesamtgewicht beträgt 13.5 kg.

  • Orthotec Rehabilitationstechnik Elektro Hilfsantriebe Pro Activ wheel-e

    Das wheel-e ermöglicht ein leichtes und unabhängiges Vorankommen mit dem eigenen Rollstuhl. Egal ob Gehsteige, Wald- und Wiesenwege, Steigungen oder Gefälle: Fahren mit dem wheel-e ohne körperliche Anstrengung. Das wheel-e wird mit einem Farb-Display zum elektrischen Antriebssystem ausgeliefert, welches eine Maximalgeschwindigkeit von 6 km/h unterstützt (in öffentlichen Bereichen und im Strassenverkehr zugelassen). Die Reichweite mit Doppelakku ist bis zu 80 km, kann durch Rekuperation bei Bergabfahrt jedoch erweitert werden. Zur Basisausstattung gehören Andockplatte zum schnellen Ankoppeln, Display mit 6 km/h Unterstützung, hydraulisches Bremssystem, Abstellständer, Sportlenker, Lenksäule in Höhe und Winkel verstellbar, Beleuchtungsset und Klingel, Rückwärtsgang, 20" Rad. Bestellbar mit vielseitigem Zubehör wie Schutzbleche, Gepäckträger und Rückspiegel. Durch abnehmbare Adapter und abklappbare Abstellständer ergibt sich ein kleines Packmass, Gesamtgewicht 18 kg (13.9 kg ohne Akkus).

  • Orthotec Rehabilitationstechnik Elektro Hilfsantriebe Stricker Lipo Lomo

    Die Ausführung Lipo Lomo funktioniert durch reine elektrische Unterstützung ohne Kurbelbewegung, mit Drehgas. Diese Zughilfe erreicht eine Geschwindigkeit von bis 10 km/h. Das Lipo Lomo kann leicht an jeden Rollstuhl mit integrierten Beinstützen montiert werden und eignet sich für Personen, die im Oberkörper eingeschränkt sind.

  • Orthotec Rehabilitationstechnik Elektro Hilfsantriebe Batec Electric

    Die praktische 2-in-1-Lösung, mit der die Mobilität im Aussenbereich revolutioniert wird, ohne auf die Vorteile des manuellen Rollstuhls verzichten zu müssen. Das Batec gibt es in 3 verschiedenen Ausführungen; Batec Manual und Hybrid, siehe Rubrik Handbike, sowie Batec Electric.

    Batec Electric: Mit dem Batec Electric wird eine Lösung geboten, welche die Mobilität im Freien begünstigt. Mit der vollen elektrischen Unterstützung können tägliche Besorgungen in kürzerer Zeit erledigt und Ausflüge ins Grüne unternommen werden. Durch die volle elektrische Unterstützung kann eine Geschwindigkeit von bis zu 10 km/h erreicht werden. Geeignet für Personen deren körperliche Betätigung mit Kurbelbewegungen nicht möglich ist.

  • Orthotec Rehabilitationstechnik Elektro Hilfsantriebe Sopur Attitude Power

    Die Attitude Power Ausführung unterstützt den Benutzer zu 100%. Geeignet für beinahe geräuschlose Fahrten über Hügel, Steigungen und längere Fahrstrecken. Die Fahrgeschwindigkeit beträgt 6 km/h.

Ihr Ansprechpartner

Werden Sie jetzt Mitglied und erhalten Sie im Ernstfall CHF 250'000 Gönnerunterstützung.

Spenden Sie jetzt und unterstützen Sie unsere Projekte zugunsten Querschnittgelähmter.