Beratung von Kindern und Jugendlichen

Beratung für Kinder und Jugendliche

Selbstständigkeit zu Hause lernen.

Die in der Schweiz einzigartige Beratung für Kinder und ihre Eltern, führen wir im eigenen Zuhause durch. Wir beraten Eltern mit Kindern oder Jugendlichen bis 18 Jahre mit neurogenen Blasen- und Darmstörungen, dazu gehören Myelomelingocele/Spina Bifida oder Cerebral Parese, massgeschneidert auf die Bedürfnisse. Die Kinder lernen während der Begleitung ihren Alltag möglichst selbstständig zu bewältigen.

Wir arbeiten mit allen Kinderkliniken in der Deutschschweiz zusammen.

Unser Angebot

  • Wir zeigen Kindern auf einfache Art, wie sie sich eigenständig die Blase entleeren können. Gerade während der Schule ist das nicht immer ganz einfach. Zudem suchen wir gemeinsam nach Lösungen, falls das nicht immer selbstständig funktioniert.

  • Hat sich die Blasen- oder Darmtätigkeit verändert? Treten eventuell sogar regelmässige Blaseninfektionen auf? Benötigen Sie Tipps zur Handhabung von Entleerungshilfsmitteln bei Ihrem Kind? Melden Sie sich bei uns. Wir können Sie mit unserem Wissen unterstützen.

  • Angepasste Hilfsmittel für den Alltag sind sehr wichtig. Wir unterstützen Sie und Ihr Kind, rechtzeitig die notwendigen Hilfsmittel zu beschaffen. Gerne geben wir Tipps und Tricks zum Thema Mobilisation weiter.

  • Transition ist der geplante Übergang von der Kinder- in die Erwachsenen-Medizin. Die Transition wird durch die betreuenden Ärzte im Kinderspital individuell ab dem 14. Lebensjahr eingeleitet. Die Expertinnen von ParaHelp unterstützen die Jugendlichen und die interdisziplinären Teams beider Kliniken während dieser über mehrere Jahre dauernden Übergangsphase.

Die ParaHelp-Expertinnen für Kinder und Jugendliche

Das könnte Sie auch interessieren

Bleiben Sie informiert und abonnieren Sie unseren Newsletter

Werden Sie jetzt Mitglied und erhalten Sie im Ernstfall CHF 250'000 Gönnerunterstützung.

Spenden Sie jetzt und unterstützen Sie unsere Projekte zugunsten Querschnittgelähmter.