Kurse für Profis in Nottwil

Themenfelder

  • Die Kurse der AHA haben in der Schweiz Tradition. ACLS® und PALS® sind international anerkannte, standardisierte und zertifizierte Fortbildungskurse. Sie richten sich an Fachpersonen zu deren Aufgaben die Versorgung von Notfallpatienten im Bereich der präklinischen oder klinischen Notfallmedizin gehören. Als lizensiertes Internationales Trainingszentrum der AHA ist es SIRMED ein grosses Anliegen, dabei mitzuhelfen die aktuellen Guidelines und die Praxis umzusetzen.

    Zur Anmeldung

    Seminarbeschreibung

  • Die Kurse des Europäischen Wiederbelebungsrates ERC gewinnen in der Schweiz zunehmend an Bedeutung. Fachpersonen und Organisationen für welche die ERC-Guidelines relevant sind finden hier die Formate ALS, ILS und EPALS. Die Kurse orientieren sich an den aktuellen ERC Guidelines sowie am internationalen Trainingsstandard des ERC. Als lizensiertes Kurszentrum des ERC ergänzt SIRMED damit das Angebot im Bereich der kardiovaskulären und pädiatrischen Notfallmedizin.

    Zur Anmeldung

    Seminarbeschreibung

  • Die National Association of Emergency Medical Technicians (NAEMT) hat als US-amerikanischer Berufsverband des Rettungsfachpersonals eine Reihe von Kursformaten entwickelt und international lizensiert. SIRMED ist autorisiertes Trainingszentrum für die Formate PHTLS®, AMLS® und EPC®. Viele Rettungsdienste und Spitäler haben die Inhalte und Strategien dieser Kurse zum Standard erklärt und schicken ihre Mitarbeitenden regelmässig in die Kurse.

    Zur Anmeldung

    Seminarbeschreibungen

  • Als Bildungsinstitution gehört es zu den Stärken von SIRMED den Transfer von theoretischem Wissen in die Praxis effektiv zu gestalten. Diese Expertise geben wir gerne in unseren Berufsbildner-  und MegaCode Instruktorenkursen weiter. Dabei lassen wir uns von den Grundsätzen der Best Evidence Medical Education (BEME) und unserer Erfahrung leiten. Als Mitglied der EuSim Gruppe sind wir Teil eines internationalen Netzwerks von Simulationszentren die zusammen die EuSim Simulationsinstruktorenkurse anbieten.

    Zur Anmeldung

    Seminarbeschreibungen

  • Die Bereiche Notfall- und Rettungsmedizin sind spezialisierte und hochdynamische Tätigkeitsfelder des Gesundheitswesens. Interdisziplinäre Teams behandeln kritische erkrankte oder mehrfach verletzte Personen. Zeitdruck und - je nach Umfeld - limitierte diagnostische und therapeutische Möglichkeiten erschweren die Arbeitsbedingungen. Diese Komplexität schafft einen optimalen Nährboden für Fehler mit zum Teil katastrophalen Folgen für den Patienten. Retrospektive Analysen zeigen, dass dabei vor allem die Anwendung von medizinischem Wissen und praktischer Fertigkeit Probleme bereitet. Das grösste Sicherheitsrisiko für Patienten liegt also nicht in mangelndem Wissen oder unzureichenden Fertigkeiten sondern in deren effektivem Transfer, auch unter erschwerten Bedingungen. Dabei spielt der «Human Factor», oder Faktor Mensch, eine entscheidende Rolle. Simulationstrainings adressieren den Transfer von Versorgungsstrategien unter Realbedingungen und berücksichtigen moderne Teamworkkonzepte wie zum Beispiel das Crisis Resource Management (CRM). Simulation hilft nachweislich Fehler zu vermeiden und steigert damit die Patientensicherheit. Darüber hinaus ist es eine auf den Lerneffekt bezogen, äusserst effektive Methode da sie maximal praxisorientiert ist.

    Zur Anmeldung

    Seminarbeschreibungen

  • Zur Anmeldung

    Die Kenntnis aktueller Versorgungsstandards sowie das Beherrschen praktischer Fertigkeiten (Skills) sind das grundlegende Handwerkszeug in der Notfall- und Rettungsmedizin. Da die Halbwertszeit medizinischen Wissens bekanntermassen kurz ist, braucht es regelmässige Updates zum aktuellen Stand medizinischer Erkenntnisse.

    Traumaversorgung Fokus Rückenmarktrauma

    Ein Schlag, ein Ruck und das ganze Leben hat sich geändert. Für einen Wirbelsäulenverletzten Menschen hängt viel an der präklinischen und klinischen Notfallversorgung und der Rehabilitation. Durch unsere Anbindung an die grösste europäische Spezialklinik für Rückenmark-Traumata können wir einen hervorragenden Überblick über die zeitgemässe Versorgung geben.

    EKG Refresher

    Kardiozirkulatorische Notfälle gehören zu den häufigen Einsatzindikationen im Rettungsdienst. Deren angemessene Versorgung erfordert oftmals spezifische Kenntnisse der EKG-Rhythmusinterpretation und Infarkterkennung, deren Grundlagen in diesem Kurs vermittelt werden. Auf dem Boden einer zuverlässigen EKG-Beurteilung können Massnahmen zuverlässiger abgestützt werden.

    Pharmakologie in der Notfall- und Rettungsmedizin

    Ein Seminar für alle, die ihre Medikamentenkompetenz mal ordentlich auf Vordermann bringen wollen.

    Pre Hospital Critical Care Course (PCCC)

    Der Kurs fokussiert explizit auf diese Patientengruppe indem er präklinische „worst-case“ Szenarien adressiert. Inhaltlich geht es um das Management des  temwegs, der Atmung und des Kreislaufs in hochkomplexen Situationen sowie um die Bearbeitung von Komplikationen. Da er auf geläufige Versorgungsstandards wie ACLS®, ALS®, AMLS® oder PHTLS® aufbaut spricht er vor allem Personen an, welche darüber hinaus nach einer  Weiterbildungsmöglichkeit suchen.

     

    Seminarbeschreibungen

Kontaktperson

  • Kai Kranz

    Bereichsleiter Continuous Medical Education
    kai.kranz@sirmed.ch
    Telefon +41 41 939 50 63
    Fax +41 41 939 50 51

Werden Sie jetzt Mitglied und erhalten Sie im Ernstfall CHF 250'000 Gönnerunterstützung.

Spenden Sie jetzt und unterstützen Sie unsere Projekte zugunsten Querschnittgelähmter.