Masterprogramm SPF

In Kooperation mit dem Seminar für Gesundheitswissenschaften und Gesundheitspolitik an der Universität Luzern nimmt die Schweizer Paraplegiker-Forschung (SPF) eine wichtige Aufgabe in der akademischen Aus- und Weiterbildung wahr.

Im Herbst 2013 startete der europaweit erste Masterstudiengang seiner Art in Gesundheitswissenschaften. Das Programm geht von einem ganzheitlichen Verständnis von Gesundheit, Funktionsfähigkeit und Behinderung aus. Es beleuchtet das Thema Gesundheit aus einer interdisziplinären Perspektive und verfolgt einen bio-psycho-sozialen Ansatz. Dieser integriert gesundheitliche, psychologisch-verhaltenswissenschaftliche und sozialwissenschaftliche Sichtweisen.

Inhaltliche Schwerpunkte bilden die Bereiche Gesundheitsökonomie, Gesundheitskommunikation, Gesundheits- und Sozialverhalten, Versorgungsforschung und Forschungsmethodik. Die SPF stellt Praktikumsplätze für 20 Personen zur Verfügung. Dies ermöglicht den Studierenden, ihre  Masterarbeiten innerhalb von Forschungsteams zu verfassen.

Masterprogramm Schweizer Paraplegiker-Forschung

Kontakt

Weiterführende Links

Werden Sie jetzt Mitglied und erhalten Sie im Ernstfall CHF 250'000 Gönnerunterstützung.

Spenden Sie jetzt und unterstützen Sie unsere Projekte zugunsten Querschnittgelähmter.