Unter dem Begriff „konservative Schmerztherapie“ werden alle somatischen (= das, was sich auf den Körper bezieht, körperlich) schmerztherapeutischen Therapieansätze zusammengefasst, welche nicht den Bereichen Neurologie und Intervention zuzuordnen sind.

Im weitesten Sinne umfasst das einen grossen Teil der ärztlichen Aspekte der multimodalen Schmerztherapie und beinhaltet beispielsweise die orthopädische und die neurochirurgische Diagnostik und Therapie (ausser operativen Massnahmen).
Auch das weite Feld der Komplementärmedizin gehört zur konservativen Schmerztherapie. Am Zentrum für Schmerzmedizin werden derzeit verschiedene komplementärmedizinische Behandlungsmethoden wie Akupunktur, Neuraltherapie, medizinische Hypnose und anthroposophisch erweitere Medizin angeboten.

Orthopädische Untersuchung im Zentrum für Schmerzmedizin

Unser Behandlungsangebot

Unsere Fachpersonen

  • Dr. med. Tim Reck, MSc

    Leiter Konservative Schmerzmedizin

    Facharzt Anästhesiologie 
    Schmerzspezialist SGSS
    FA Interventionelle Schmerztherapie SSIPM
    Spezielle Schmerztherapie (D, A)

  • Dr. med. Susanne Täuber

    Oberärztin

    Fachärztin für Anästhesiologie (D)
    Facharzt für Allgemeinmedizin (A)
    Integrative Medizin (Komplementärmedizin):
    Diplom für Akupunktur und Chinesische Arzneimittel (TCM-ASA)
    Diplom für NADA (National Acupuncture Detoxification Assossiation)
    Neuraltherapie in Ausbildung

  • Dr. med. Cem Yetimoglu

    Oberarzt

    Facharzt FMH für Neurochirurgie
    Schmerzspezialist SGSS
    Komplementärmedizin 

Werden Sie jetzt Mitglied und erhalten Sie im Ernstfall CHF 250'000 Gönnerunterstützung.

Spenden Sie jetzt und unterstützen Sie unsere Projekte zugunsten Querschnittgelähmter.