Das Zentrum für Schmerzmedizin Nottwil veranstaltet seit 1999 regelmässig internationale, nationale und regionale Kongresse, Workshops, Fort - und Weiterbildungsveranstaltungen. Darüber hinaus wurde und wird von vielen interdisziplinär tätigen Kolleginnen und Kollegen die Möglichkeit der praktischen Weiterbildung (Hospitation) in unserem Hause wahrgenommen. Regelmässige Schmerzkonferenzen und Kolloquien mit unseren unmittelbaren Partnern (Haus- und Fachärzte, Zuweiser und Kostenträger) runden diese Aktivitäten ab.

Insbesondere der 80-Stunden-Schmerzkurs wird mit unserem Kooperationspartner Luzerner Kantonsspital (LUKS), Klinik für Anästhesie, Rettungsmedizin und Schmerztherapie (Leiter Prof. Dr. med. Christoph Konrad) gemeinsam durchgeführt.

Partner für spezielle Fort- und Weiterbildungen in der Schmerzmedizin ist der Berufsverband Deutscher Anästhesisten.

Aktuelle Events

  • Liebe Kolleginnen und Kollegen 

    Schon jetzt möchte ich Sie auf einen Termin im September aufmerksam machen.
    Am 14. September wird das Zentrum für Schmerzmedizin den nächsten Kongress mit dem Titel „Update Schmerzmedizin für die Praxis“ veranstalten. Wir würden uns sehr freuen, Sie an diesem Tag in Nottwil begrüssen zu dürfen. Wir haben, wie Sie dem vorläufigen Programm entnehmen können, namhafte Referenten für diesen Tag gewinnen können. Besonders stolz sind wir, Ihnen nicht nur unsere neuen Räumlichkeiten, sondern auch die darin enthaltenen Innovationen vorstellen zu können. Seien sie also neugierig!
    Um dem Titel des Kongresses gerecht werden zu können, brauchen wir auch Ihre Mithilfe. Wir möchten Sie bitten, Fragen zur Behandlung von akuten und chronischen Schmerzen, die in ihrem Praxisalltag relevant sind, an uns zu richten. In der letzten Stunde des Kongresses werden wir versuchen, diese Fragen mit Hilfe der versammelten Schmerzexperten zu beantworten. Auf diese Weise möchten wir mit Ihnen einen konstruktiven Dialog beginnen.

    Bitte senden Sie Ihre Fragen unter dem Betreff "Kongressfrage" an

    judith.sposato@paraplegie.ch.Das definitive Programm mit den Angaben zu Credits werden wir in den nächsten Monaten auf unsere Homepage www.schmerz-nottwil.ch aufschalten.

    Dr. med. André Ljutow, MSc

    Credits
    Schweizerische Gesellschaft für Allgemeine Innere Medizin (SGAIM): In Bearbeitung
    Schweizerische Neurologische Gesellschaft (SNG): 8 Credits
    Schweizerische Gesellschaft für Klinische Neurophysiologie (SGKN): 1 Credit
     Swiss Society for Interventional Pain Management (SSIPM): 6 Credits

    Schweizerische Akademie für Psychosomatische und Psychosoziale Medizin (SSAPM):

    In Bearbeitung
     

     

     

     

  • Zertifizierter Fortbildungskurs in der Schweiz (80-Stunden Curriculum) zum Erlangen des Zusatztitels "Spezielle Schmerztherapie":

    Der Kurs entspricht dem Mustestcurriculum der Bundesärztekammer und ist durch die Bezirksärztekammer Nordbaden zur Erlangung der Zusatzbezeichnung "Spezielle
    Schmerztherapie" zertifiziert. Dadurch wird das Zertifikat des Kurses durch die Deutschen Bezirksärztekammern anerkannt.

    Der Kurs steht unter der Schirmherrschaft der „Schweizerischen Gesellschaft zum Studium des Schmerzes“ SGSS - SSED

    Crédits durch verschiedene schweizerische Fachgesellschaften (z.B. SGAR, SGIM, SGAM, etc.)

     Dieser Fortbildungskurs wird in Zusammenarbeit zwischen dem Schweizer Paraplegiker-Zentrum (SPZ), Zentrum für Schmerzmedizin und dem Luzerner Kantonsspital (LUKS), Klinik für Anästhesie, Rettungsmedizin und Schmerztherapie, Luzern durchgeführt. Der Kurs findet während je 4 Tagen am SPZ, bzw. am LUKS Luzern statt.

    Weitere Infos folgen...

80-Stunden Schmerzkurs 2019

80-Stunden Schmerzkurs 2020

Werden Sie jetzt Mitglied und erhalten Sie im Ernstfall CHF 250'000 Gönnerunterstützung.

Spenden Sie jetzt und unterstützen Sie unsere Projekte zugunsten Querschnittgelähmter.