Fortbildung und Kongresse

Aktuelle Fortbildungen und Kongresse

  • Trotz der Widrigkeiten im ersten Jahr der Corona Pandemie 2020, konnten wir eine Gründungsveranstaltung der Plattform Societal Impact in Pain (SIP) Switzerland durchführen und damit die 10. nationale Plattform in Europa ins Leben rufen. Die Diskussion konnte durch die Teilnahme von Vertretern der Krankenversicherungen, curafutura, Swiss DRG, dem Bundesamt für Statistik sowie Patientenvertreterinnen und Ärzten/Ärztinnen breit gefächert erfolgen. In der Folge haben wir einige konstruktive bilaterale Gespräche geführt.

    Gerne möchten wir die Diskussion mit Ihnen weiter führen!

    Leider macht uns auch dieses Mal die pandemische Situation einen Strich durch die Rechnung und die Tagung findet online statt.
    Die Veranstaltung wird über TEAMS laufen und wir senden Ihnen einen Tag vor dem Anlass den Zugangslink zu. 

    Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Flyer.

    Anmeldung an: judith.sposato@paraplegie.ch

    Wir freuen uns auf einen interessanten Nachmittag mit konstruktiven Diskussionen.

  • Leider führt die weiterhin bestehende Corona Pandemie zu erheblichen Einschränkungen, weswegen es uns unmöglich ist, den Kurs in der von uns angestrebten Qualität und vor Ort durchzuführen. Wir haben uns bewusst gegen eine reine online-Durchführung entschieden, da der Kurs auch praktische Teile enthält, welche online nicht durchführbar sind. Ausserdem sind wir der Meinung, dass 80 Stunden Onlineunterricht in 8 Tagen insbesondere auch für die Teilnehmenden eine erhebliche Belastung und damit einen Qualitätsverlust darstellt.
    Ein weiterer Aspekt ist, dass der Kurs immer auch zum Knüpfen von Bekanntschaften und zum Ausbau eines persönlichen (Schmerz-) Netzwerkes dient, was online nicht möglich ist.
    Aus diesem Grund haben wir uns schweren Herzens entschlossen, den Kurs abzusagen. Uns ist bewusst, dass diese Absage verhältnismässig kurzfristig kommt, dennoch hoffen wir auf Ihr Verständnis.

     

    Der nächste Kurs findet vom 29. Januar bis 5. Februar 2022, entgegen den bisherigen Informationen ausschliesslich in  Nottwil  statt. 
    Der 80-Stunden Schmerzkurs geht jeweils von Samstag bis Samstag und wird gemeinsam vom Zentrum für Schmerzmedizin, Nottwil und dem Luzern Kantonsspital, Klinik für Anästhesie, organisiert und durchgeführt.

    Informationen für Teilnehmer*innen aus der Schweiz:
    Der Kurs steht unter dem Patronat der Schweizerischen Schmerzgesellschaft (SPS) und entspricht den Vorgaben zur Erlangung des Titels "Schmerzspezialist SPS".
    Einzelne Fachdisziplinen (aktuell  Psychotherapie) bieten ein gesplittetes Verfahren zur Erlangung des Titels "Schmerzspezialist SPS" an, wobei 50 der 80 Stunden im Rahmen des Schmerzkurses absolviert werden können.

    Informationen für Teilnehmer*innen aus Deutschland:
    Das Programm des 80-Stunden Schmerzkurses entspricht dem Mustercurriculum der deutschen Bundesärztekammer, der Kurs ist bei der Bezirksärztekammer (BÄK) Nordbaden akkreditiert. Der Kurs entspricht damit den theoretischen Voraussetzungen zur Erlangung der Zusatzbezeichnung „Spezielle Schmerztherapie". Die Akkreditierung wird jedes Jahr erneuert und ist auch für den kommenden Kurs entsprechend beantragt.

    Gebühren
    Gebühren 80-Stunden Schmerzkurs  (Gesamtkurs) CHF 1'450.-
    Es ist möglich, einzelne Tage (Module) zu besuchen. Gebühren pro Modul: CHF 200.-
    Gebühren 50-Stunden Kurs: CHF 950.-

    Credits

    • Swiss Society for Interventional Pain Management (SSIPM): 80 
    • Swiss orthopaedics: 
      80 Stunden: Modul 3 : 1 C / Modul 4: 1 C/ Modul 6: 2 C / Modul 7: 2 C
      50 Stunden: 1 Modul 4: 1 C , Modul 6: 1 C, Modul 7: 2 C
    • Schweizerische Gesellschaft für Anästhesiologie und Perioperative Medizin (SAPM): 62 C
    • Schweizerische Gesellschaft für Psychiatrie und Psychotherapie (SGPP): 
      Bitte reichen Sie Ihr Zertifikat ein  

    Wichtige Informationen zu Covid

    Auch nach den aktuellen Beschlüssen zur Pandemiebekämpfung können wir den 80 Stunden-Schmerzkurs vom 29.01. – 05.02.2022 in Nottwil und Luzern durchführen.
    Leider müssen wir die Teilnehmerzahl beschränken, daher möchten wir Sie bitten, sich vor der Anmeldung über das Vorhandensein von freien Plätzen bei Frau Sposato (judith.sposato@paraplegie.ch) zu erkundigen.
    Möglicherweise werden wir die eine oder andere kurzfristige Anpassung insbesondere der Workshops vornehmen müssen.

    Für die Teilnahme gilt die 3 G-Regel, dass heisst, es muss ein Nachweis über eine Impfung, eine durchgemachte Infektion oder ein negatives Testergebnis (Corona-Schnelltest) vorliegen. 

    Sollte eine Teilnehmerin oder ein Teilnehmer grippeähnliche Symptome aufweisen, muss ein PCR-Test durchgeführt werden und bis zum Vorliegen des negativen Testergebnisses darf der Kurs nicht besucht werden.

    Sollten Teilnehmerinnen und Teilnehmer sich aufgrund des aktuellen Infektionsgeschehens oder der aktuellen Einreisebestimmungen dazu entschliessen, den Kurs nicht zu besuchen, haben wir dafür volles Verständnis und werden bereits gezahlte Kursgebühren vollständig  zurück erstatten. Sollte für Teilnehmer aus Deutschland die Teilnahme aufgrund spezifischer Einschränkungen für die Ausreise bzw. Einreise nicht möglich sein, werden bereits gezahlte Kursgebühren selbstverständlich ebenfalls vollständig zurück erstattet.
    Wir möchten Sie aber bitten, die Abmeldung frühzeitig bekannt zu geben, damit wir den Platz weitergeben können.

    Corona-Tests:
    Folgendes bitten wir bzgl. der Testungen zu beachten: Da die Testergebnisse nur 48 Stunden Gültigkeit haben, müssen Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die weder geimpft noch genesen sind, sich zur Teilnahme am gesamten Kurs insgesamt mindestens 4x testen lassen. 

    Für die Tests können Termine in einem Testcenter vor dem SPZ  oder beim Luzern Kantonsspital vereinbart werden.

    Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus dem Ausland:
    Aktuell gilt, das für die Einreise in die Schweiz ein Einreiseformular ausgefüllt werden muss und ein negatives PCR-Testergebnis vorliegen muss. Ausserdem muss 4-7 Tage nach Einreise der Nachweis einer zweiten negativen PCR-Testung erfolgen.
    Die jeweils gültigen Einreisebestimmungen in die Schweiz können unter https://www.bag.admin.ch/bag/de/home/krankheiten/ausbrueche-epidemien-pandemien/aktuelle-ausbrueche-epidemien/novel-cov/empfehlungen-fuer-reisende/quarantaene-einreisende.html
    abgerufen werden.

    Es tut uns leid, dass der 80 Stunden-Schmerzkurs unter diesen erschwerten Bedingungen stattfinden muss, auf der anderen Seite sind wir froh, dass wir den Kurs (Stand 07.12.2021) überhaupt durchführen können und hoffen, Sie alle bei bester Gesundheit in Nottwil und Luzern begrüssen zu dürfen.

Loginbereich für vergangene Events