Close

Sprachauswahl

Hauptnavigation

Inhalt

Verletzungen des Rückens und der Wirbelsäule

Die Bandbreite der Rückenverletzungen erstreckt sich von harmlosen Muskulaturverletzungen bis hin zu Frakturen der Wirbelkörper. Rund 90 Prozent der Wirbelsäulenerkrankungen sind degenerativer Natur.

Der Begriff Rückenverletzungen steht für eine Reihe mechanischer Schädigungen der Wirbelsäule. Dabei können sowohl knöcherne als auch muskulöse oder Bindegewebe-Strukturen von der Verletzung betroffen sein. Die Folgen einer Rückenverletzung reichen von eher harmlosen Verletzungen der Muskulatur bis hin zu Frakturen der Wirbelkörper, bei denen sich manchmal Bruchstücke verschieben und das Rückenmark oder die Nervenwurzeln beteiligt sind.

Grundsätzlich können zwei Gruppen der Rückenverletzungen unterschieden werden: Jene mit und ohne Beteiligung des Rückenmarks. Bei Schädigung der Wirbelsäule wird zur Sicherheit grundsätzlich von der ersten Gruppe ausgegangen. Anzeichen dafür sind Schmerzen, aber auch primär Bewegungs- und Gefühlsstörungen in Armen oder Beinen. Wird durch die Rückenverletzung das Mark durchtrennt, führt dies zu einer Querschnittslähmung unterhalb der zerstörten Region. Die schwer-wiegendste Komplikation der Rückenmarkstrennung geht mit einer lebenslangen Querschnittslähmung einher.

Abnützung und Verschleiss

Rund 90 Prozent der Wirbelsäulenerkrankungen sind jedoch degenerativer Natur und werden durch Verschleiss und Abnützung ausgelöst. Unfallbedingte Verletzungen sind viel seltener. Neben degenerativen Veränderungen der Bandscheiben und den beiden angrenzenden Wirbeln sind auch Instabilitäten bis zum Wirbelgleiten (Spondylolisthesis) sowie dem rheumatischem Formenkreis zugehö-rige entzündliche Erkrankungen (etwa Morbus Bechterew) sowie Deformitäten (z.B. Skoliose) rela-tiv häufig.
 

Zusatzinformationen

Kontakt

Schweizer Paraplegiker Zentrum
Wirbelsäulenchirurgie / Orthopädie
Postfach
6207 Nottwil

Leitung:
Dr.med. Martin Baur

T +41 41 939 57 88
T +41 41 939 59 00
F +41 41 939 58 80

Webdesign by nextage.ch