Close

Sprachauswahl

Hauptnavigation

Inhalt

Patientenbildung im SPZ

Schlagartig verändert sich das Leben des betroffenen Menschen nach dem Ereignis einer Querschnittlähmung. Wenn der so vertraute Körper plötzlich vollkommen anders reagiert, beginnt ein langer und alles fordernder Lernprozess.

Jede noch so alltägliche Tätigkeit, wie beispielsweise das An- und Ausziehen, Blasen-und Darmmanagement, und vieles mehr, muss völlig neu erlernt werden. Zudem muss der Betroffene lernen, mit möglichen Komplikationen, wie Spastik, Infekten, Druckstellen oder veränderter Sexualfunktion umzugehen. Mit der Patientenedukation unterstützen wir im Schweizer Paraplegiker-Zentrum Nottwil (SPZ) querschnittgelähmte Menschen beim Lernen - und beim wieder Erlernen.

Die Formen der Wissensvermittlung im SPZ Nottwil sind sehr vielfältig:

  • Pflegeinstruktion und Pflegetraining durch Pflegefachpersonen, die ihre Patienten sehr gut kennen und daher die Form und den Zeitpunkt der Wissensvermittlung zusammen mit dem Patienten festlegen.
  • Para knowhow (Seminare und Workshops): paraplegiespezifische Themen aus verschiedenen Fachrichtungen werden beleuchtet, patientenrelevant aufgearbeitet und vermittelt.
  • Learning by doing (Gruppenaktivitäten ausserhalb des SPZ), wie Besuch von Konzerten, Kino und Musicals, Schifffahrt, Ausflug in die Berge, etc., bei denen die Patientin ihr - in Laborsituationen erworbenes - Wissen im realen Kontext umsetzen und üben kann.
  • Peer Counselling (Peer = gleichartig/ Counsellor = Berater). Die Patienten bearbeiten einzelne Themen der Selbstversorgung zusammen mit den Peer Counsellors und profitieren so vom Wissen und den Erfahrungen von Direktbetroffenen. Zudem übernehmen die „Peers“ die Rolle eines Motivators, da die wichtigste Voraussetzung für eine erfolgreiche Rehabilitation eine gute Motivation ist.
  • Von grosser Wichtigkeit in der Patientenedukation ist die ressourcenorientierte Schulung: Wir weisen nicht in erster Linie auf die Verluste hin, sondern unterstützen die Betroffenen, neue Möglichkeiten zu erlernen und vorhandene Potentiale zu entwickeln und auszuschöpfen.

Nächste para knowhow-Veranstaltungen

Zusatzinformationen

Kontakt

Schweizer Paraplegiker-Zentrum
Patientenbildung
Guido A. Zäch Strasse 1
CH-6207 Nottwil

Therese Kämpfer

T +41 41 939 53 62

therese.kaempfer@paraplegie.ch

Webdesign by nextage.ch