High End Rollstuhlsportgeräte aus der Schweiz

22. Juni 2021

Gemeinsam mit der Sauber Group und weiteren Schweizer Technologiepartnern hat Orthotec – ein Tochterunternehmen der Schweizer Paraplegiker-Stiftung – den Rennrollstuhl «OT FOXX» entwickelt. 

Spitzensportler Marcel Hug wird an den paralympischen Spielen in Tokyo erstmals mit diesem innovativen Schweizer Modell starten. Von der Innovation profitieren auch Rollstuhlfahrer*innen im Alltag.

Lancierung des «OT Foxx M1 und P1»

«Lasst uns den schnellsten Rennrollstuhl der Welt bauen», so die Vision des Orthotec Geschäftsführers Stefan Dürger im Sommer 2017. Orthotec ist auf Hilfsmittel für Querschnittgelähmte und Menschen mit ähnlichen Einschränkungen spezialisiert und setzt sich für ihre Bewegungsfreiheit ein. Aus der visionären Idee sind vier Jahre später zwei Rennrollstuhlmodelle und ein neuartiges Messverfahren für die Sitzposition im Rollstuhl im Alltag entstanden. Die Rennpremiere findet Ende August im Rampenlicht der paralympischen Spiele in Tokyo statt.

OT FOXX Launch Trailer

Mediengalerie

Interviews mit Orthotec und Partnern

Download der Medienmitteilung vom 22. Juni 2021

Kontakt für Medienanfragen

Das könnte Sie auch interessieren

Mitglied werden
Mitglied werden

Werden Sie jetzt Mitglied und erhalten Sie im Ernstfall CHF 250'000 Gönnerunterstützung.

Mitglied werden
Spenden
Spenden

Spenden Sie jetzt und unterstützen Sie unsere Projekte zugunsten von Querschnittgelähmten.

Spenden