erste_hilfe

Erste Hilfe kann jeder lernen

Im Frühjahr absolvierten sechs Kursteilnehmende die höchste Stufe der Erste-Hilfe-Ausbildung, darunter auch erstmals eine Rollstuhlfahrerin. Ihr Engagement zeigt, dass in einer Notfallsituation jede Person helfen kann.

 

Text: Martin Steiner
Video: Viviane Speranda

 

SIRMED, das Schweizer Institut für Rettungsmedizin, bietet Ausbildungen im Bereich Erste Hilfe sowie Notfall- und Rettungsmedizin an. Sehen Sie im Video, warum Erste Hilfe so wichtig ist und wie auch Menschen im Rollstuhl entscheidend helfen können.

Hilfe ohne Grenzen

Im Februar durchliefen insgesamt sechs Kursteilnehmenden die höchste Stufe der Erste-Hilfe-Ausbildung. Teilnehmerin Marianne Englert trägt das Helfergen in sich. «Anderen zu helfen ist meine Berufung», sagt die gelernte Pflegerin. Bei einem Motorradunfall 1992 hat sie sich das Rückenmark verletzt; seit 20 Jahren sitzt sie definitiv im Rollstuhl. Dies hält die 59-Jährige jedoch nicht davon ab, Erste Hilfe zu leisten.

Die Paraplegikerin ist Mitglied beim Samariterverein Luzern SRK. Damit sie künftig Postendienst leisten kann, absolvierte sie in diesem Frühjahr als erste Rollstuhlfahrerin den Kurs Ersthelfer Stufe 3 IVR. Dies ist die höchste zertifizierte Stufe der Erste-Hilfe-Ausbildung in der Schweiz und richtet sich an Betriebssanitäter und Ersthelfende mit spezifischen Aufträgen wie zum Beispiel Samariter im Postendienst.

Unter den Teilnehmern war auch Daniel Müller. Der Thurgauer ist Mitglied bei der Feuerwehr und gehört einer First Responder Gruppe an. Mit dieser Ausbildung wollte er sein Wissen zum Thema Erste Hilfe vertiefen, um im Ernstfall noch besser gewappnet zu sein.

 

Frischen auch Sie Ihr Wissen auf.

Erste Hilfe geht alle an

SIRMED möchte mit ihren Kursen möglichst viele Personen in der Schweiz erreichen. Geschäftsführer Helge Regener sagt: «Erste Hilfe ist ein Thema, das jeden Tag jemanden von uns treffen kann. Und dann sollte jeder Einzelne bereit sein dafür.» Möchten Sie Ihr Wissen über Erste Hilfe auffrischen oder erweitern? Informieren Sie sich über die Kursangebote der SIRMED. Professionals mit viel Praxiserfahrung unterrichten in allen Landesprachen und in Englisch. Die Kurse werden am Hauptsitz in Nottwil (LU), Murten (FR) sowie bei den Auftraggebern direkt vor Ort angeboten. 

 

 

Das könnte Sie auch interessieren

Haben Sie Fragen?

  • anja_oehen

    Anja Oehen

    Bereichsleiterin Erste Hilfe
    anja.oehen@sirmed.ch
    Telefon +41 41 939 50 56
    Fax +41 41 939 50 51

Mitglied werden
Mitglied werden

Werden Sie jetzt Mitglied und erhalten Sie im Ernstfall CHF 250'000 Gönnerunterstützung.

Mitglied werden
Spenden
Spenden

Spenden Sie jetzt und unterstützen Sie unsere Projekte zugunsten von Querschnittgelähmten.

Spenden