Karl Emmenegger

Referent und Jobcoach

Als Kind konnte Karl Emmenegger sich austoben und Sport machen, manchmal bis zur Verzweiflung seiner Eltern. Mit 14 startete er mit Handball, was ihn bis in die Nati A brachte, begann ein Maschineningenieurstudium und träumte davon Pilot zu werden.

Nach einem Autounfall 1978, mit der Folge Querschnittlähmung, wird alles anders. Durch dieses Schicksal ist er für den Rest seines Lebens auf einen Rollstuhl angewiesen. Das stoppte ihn jedoch nicht an seinen alten Arbeitsplatz zurück zu kehren und neue Herausforderungen, wie zum Beispiel die Weiterbildung zum Lehrmeister, anzunehmen. Wie er sein Leben neu in die Hand genommen, nach der Rehabilitation zurück in den Alltag gefunden und vielen Frischverletzten zurück ins Arbeitsleben geholfen hat erzählt euch Karl gerne persönlich.

 

Für Arbeitgebende zeigt der Vortrag auf, dass die Anstellung eines Mitmenschen mit einer Beeinträchtigung sehr grosse Chancen für das ganze Team eröffnet.

Jetzt für ein Referat mit Karl Emmenegger anmelden

Das könnte Sie auch interessieren

Mitglied werden
Mitglied werden

Werden Sie jetzt Mitglied und erhalten Sie im Ernstfall CHF 250'000 Gönnerunterstützung.

Mitglied werden
Spenden
Spenden

Spenden Sie jetzt und unterstützen Sie unsere Projekte zugunsten von Querschnittgelähmten.

Spenden