Innerhalb der Schweizer Paraplegiker-Gruppe (SPG) wird ein wirksames und nachhaltiges Qualitätsmanagement angestrebt. Ziele sind eine bestmögliche Patienten-, Kunden- und Mitarbeiterzufriedenheit, optimale Marktstellung und Innovationsfähigkeit.

All dies erreichen wir mit verschiedenen Massnahmen:

  • Der kontinuierliche Verbesserungsprozess ist fest implementiert und wird intensiv gelebt,
  • das Feedback- und Beschwerdemanagement zeigt uns Entwicklungstendenzen sowie Verbesserungspotenziale auf,
  • Audits und Qualitätsmessungen geben uns einen Überblick über die Qualitätsstandards und deren Einhaltung.
  • Mittels einer bereichs- und auch gesellschaftsübergreifenden Q-Dokumentation, welche sämtliche Prozesse und die dazugehörigen Dokumente beinhaltet, wird ein einheitliches Leben des Qualitätsmanagements innerhalb der SPG sichergestellt.

Qualitätspolitik

Die Schweizer Paraplegiker-Gruppe - die Schweizer Paraplegiker-Stiftung mit ihren Tochtergesellschaften und Partnerorganisationen - richten ihr Handeln nach den folgenden Grundprinzipien für nachhaltige Excellence in Anlehnung an das EFQM Modell 2013 (European Foundation for Quality Management) aus:

Qualitätsauszeichnungen

ParaHelp AG wurde folgenden Qualitätsauszeichnungen verliehen:

Kontakt

Feedback und Beschwerden

Es ist uns ein Anliegen, dass sich unsere Gönner, Patienten, Besucher und Partner aktiv an unserem Verbesserungsprozess beteiligen. Eine konstruktive Feedback-Kultur ist uns wichtig, weil diese die Weiterentwicklung der Schweizer Paraplegiker-Gruppe und ihrer Tochtergesellschaften fördert. Mitarbeitende des Qualitätsmanagement nehmen die Anliegen, Wünsche oder Kritik entgegen.

Mitglied werden
Mitglied werden

Werden Sie jetzt Mitglied und erhalten Sie im Ernstfall CHF 250'000 Gönnerunterstützung.

Mitglied werden
Spenden
Spenden

Spenden Sie jetzt und unterstützen Sie unsere Projekte zugunsten von Querschnittgelähmten.

Spenden