Versorgungsforschung

Die Versorgungsforschung befasst sich mit der Nutzung und Qualität von Gesundheitsdienstleistungen. Wir untersuchen, wie der bedarfsgerechte Zugang zu medizinischen Leistungen für Menschen mit Behinderung in der Schweiz verbessert werden kann, etwa die Gesundheitsversorgung in ländlichen Gebieten.

Anders als bei Fussgängern muss bei Personen mit Rückenmarkverletzung jede medizinische Abklärung aus paraplegiologischer Sicht erfolgen. Diese wird in den spezialisierten Paraplegie Zentren der Schweiz angeboten. Was fehlt, ist die schweizweite Abdeckung für Nach- und Kontrolluntersuchungen sowie für kleinere, ambulante Behandlungen. Dies erschwert die adäquate Pflege durch nichtspezialisierte Anbieter wie Hausärzte, Spitex, Pflegeheime oder Familienangehörige, die zu Hause die Pflege übernehmen.

Unser Ziel ist, die bestehenden Gesundheitsangebote zu verbessern, damit diese die umfassende, niederschwellige Behandlung von Personen mit Rückenmarksverletzung genauso abdecken wie bei Fussgängern. Dazu machen wir Bedarfsabklärungen, insbesondere in ländlichen Gebieten. Mit Kooperationsmodellen zwischen Gemeinschaftspraxen und Spezialisten wollen wir das spezialisierte therapeutisch-pflegerische Wissen aus den Zentren in die Hausarztpraxen bringen.

Wir untersuchen die Erschwernisse von pflegenden Familienangehörigen zu Hause. Daraus leiten wir Massnahmen für eine bessere Versorgung ab sowie Möglichkeiten, die eigene Lebensqualität zu steigern. Unsere Erkenntnisse dienen dem Dialog mit relevanten Stellen und Leistungserbringern in der Gesundheitsversorgung mit dem Ziel, das Gesundheitssystem zu verbessern. Betroffenen sollen umfassend informiert werden, damit diese das bestehende medizinische Dienstleistungsangebot möglichst effektiv nutzen können.

Versorgungsforschung Schweizer Paraplegiker-Forschung

Kontakt

Forschungsprojekte

Mitglied werden
Mitglied werden

Werden Sie jetzt Mitglied und erhalten Sie im Ernstfall CHF 250'000 Gönnerunterstützung.

Mitglied werden
Spenden
Spenden

Spenden Sie jetzt und unterstützen Sie unsere Projekte zugunsten von Querschnittgelähmten.

Spenden