Forschungsstrategie Schweizer Paraplegiker-Forschung

Forschungsstrategie

Grundlage der Schweizer Paraplegiker-Forschung (SPF) ist die ganzheitliche Funktionsfähigkeits- und Rehabilitationsforschung. Mit dem klinischen und umfeldbezogenen Ansatz wird der ganze Mensch in der Interaktion mit der Gesellschaft betrachtet. Dadurch werden alle relevanten Aspekte der menschlichen Erfahrung in die Forschung miteinbezogen.

Der Transfer von Wissen zur Erarbeitung und Umsetzung wirksamer Massnahmen hat zentrale Bedeutung. Im Sinne von «learn for and from spinal cord injury» sowie «learn for and from Switzerland» engagiert sich die SPF in Kooperation mit Partnern im In- und Ausland für alle relevanten Fragen im Forschungsgebiet für Rückenmarksverletzung.

Werden Sie jetzt Mitglied und erhalten Sie im Ernstfall CHF 250'000 Gönnerunterstützung.

Spenden Sie jetzt und unterstützen Sie unsere Projekte zugunsten Querschnittgelähmter.