Die Schweizer Paraplegiker-Forschung (SPF) zählt weltweit zu den grössten ausseruniversitären Forschungsinstitutionen im Bereich der Funktionsfähigkeits- und Rehabilitationsforschung. Sie vereint inhaltlich Disziplinen wie Medizin, Biologie, Epidemiologie, Kommunikationswissenschaft, Ökonomie, Psychologie, Pflegewissenschaft, Physiotherapie- und Bewegungswissenschaft, Soziologie, Rechtswissenschaften, Statistik und Politikwissenschaft unter einem Dach und fördert den direkten Austausch zwischen Forschung und Praxis.

Die SPF ist seit 2008 vom Bund als «Forschungseinrichtung von nationaler Bedeutung» anerkannt. Sie hat sich eine starke und konsolidierte SteIlung auf ihrem Gebiet und in der schweizerischen Wissenschaftslandschaft erarbeitet, dank hoher Qualität der Forschung und zahlreichen Kooperationen, die der breiten Abstützung dienen.

Eng vernetzt mit regionalen, nationalen und internationalen Partnern werden laufend neueste Daten zur Behandlung, Versorgung, Gesundheit und Lebensqualität von querschnittgelähmten Menschen gesammelt, analysiert und weitergegeben. In Kooperation mit dem 2009 eröffneten Seminar für Gesundheitswissenschaften und Gesundheitspolitik, an der Universität Luzern, erfüllt die SPF eine wichtige Aufgabe am Forschungsplatz Schweiz.

Mehr erfahren

Werden Sie jetzt Mitglied und erhalten Sie im Ernstfall CHF 250'000 Gönnerunterstützung.

Spenden Sie jetzt und unterstützen Sie unsere Projekte zugunsten Querschnittgelähmter.