Fahrzeuge fürs Mitfahren im Rollstuhl

Unsere Hochdachkombis mit Heckausschnitt

Günstige Neuwagen ab CHF 26'815.‒

  • Neue Kombis der Marken Ford und Peugeot in zwei Längen und diversen Ausführungen
  • Bereits ab CHF 26'815. inkl. MWST, zzgl. des Umbaus zur Nutzung mit Rollstuhl ab CHF 19'170. inkl. MWST (Heckausschnitt und Rückhaltesystem mit Kopf- und Rückenstütze)
  • Kurze Lieferfristen
  • Grosszügiger Innenraum bei schlankem Design
  • Komfortable Ausstattung
Ford Hochdachkombi

Ford Hochdachkombi

Grosse Auswahl Fahrzeugmodelle

Hochdachkombis mit Heckausschnitt, Varianten lang und kurz, verschiedene Anordnungen im Innenraum

Hochdachkombis mit Heckausschnitt, Varianten lang und kurz, verschiedene Anordnungen im Innenraum

Folgende Modelle führen wir in unserem Sortiment:

  • Peugeot Rifter kurz
  • Peugeot Rifter lang
  • Ford Tourneo Custom kurz
  • Ford Tourneo Custom lang (bis zu 2 Rollstuhlplätze)
  • Ford Tourneo Connect lang

Gerne zeigen wir Ihnen die Varianten zu Motorisierung, Getriebe, Farben und Ausstattung. 

Und natürlich bauen wir darüber hinaus alle anderen Marken und Typen von Fahrzeugen um. 

Zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren, wir beraten Sie gerne

Aktuelle Angebote

  • Ford Tourneo Custom Titanium 2.0 TDCI 

    Bei diesem Fahrzeug ist der Boden im hinteren Bereich tiefer gelegt. Durch die gewonnene Innenhöhe von bis zu 145 cm ist es möglich, dass auch Menschen im Rollstuhl sitzend genügend Kopffreiheit haben. Diese einzigartig lange Bodenwanne ermöglicht es dem Rollstuhlfahrer, bis hinter die vorderen Sitze zu fahren. Dies ist eine wesentlich idealeren Position als üblicherweise im Fahrzeugheck. Neben dem spürbar besseren Fahrkomfort ist auch eine einfachere Konversation mit den übrigen Fahrzeuginsassen möglich. Der Rollstuhl wird vorne mit zwei elektrischen Gurten und hinten mit zwei Retraktoren ordnungsgemäss fixiert und gesichert. Für die ideale Sicherung der Person steht ein fest eingebautes Dreipunktgurt-System zur Verfügung, welches die grösstmögliche Sicherheit gewährleistet. Komplettiert wird dieses System durch eine schwenkbare Kopf- und Rückenstütze, welche die Sicherheit des Rollstuhlfahrers noch zusätzlich erhöht.  

    Optional kann das Fahrzeug mit Dreh-, Klappsitzen in der 2. Reihe im Fahrgastraum ausgerüstet werden. 

  • Zum Rollstuhltransporter umgebauter Peugeot Rifter

    Bei diesem Fahrzeug wurde der Boden im hinteren Bereich tiefer gelegt. Durch die gewonnene Innenhöhe von ca. 143 cm ist es möglich, dass auch Menschen im Rollstuhl sitzend genügend Kopffreiheit haben. Die Original-Rücksitzbank kann bei Nichtgebrauch nach vorne geklappt werden. Dies ermöglicht dem Rollstuhlfahrer das Mitfahren im vorderen Bereich. Somit hat er eine wesentlich idealere Position als üblicherweise im Fahrzeugheck. Neben dem spürbar besseren Fahrkomfort ist auch eine angenehmere Konversation mit den übrigen Fahrzeuginsassen möglich.

    Der Rollstuhl wird vorne mit zwei elektrischen Gurten und hinten mit zwei Retraktoren ordnungsgemäss fixiert und gesichert. Für die ideale Sicherung der Person steht ein fest eingebautes Dreipunktgurt-System zur Verfügung, welches die grösstmögliche Sicherheit gewährleistet. Komplettiert wird dieses System durch eine schwenkbare Kopf- und Rückenstütze, welche die Sicherheit des Rollstuhlfahrers noch zusätzlich erhöht.

    Optional kann das Fahrzeug mit Dreh-Klappsitzen in der 2. Reihe im Fahrgastraum ausgerüstet werden und ist so als 7 Plätzer einsetzbar.

Problemlöser Hochdachkombi

Zwei Dinge fallen immer wieder auf, wenn es um den Transport von Fahrgästen im Rollstuhl geht:

1. Die Innenhöhe des Fahrzeugs reicht oft nicht aus.

2. Die Rollstuhlfahrerin, der Rollstuhlfahrer sitzt zuhinterst im Fahrzeugheck.

Nicht so bei diesen Hochdachkombi-Modellen! Verschiedene Sitzpositionen sind möglich und dies bei einer komfortablen Innenhöhe von 143 cm bzw. je nach Modell 145 cm. Sitzsysteme zum Klappen oder Drehen erlauben eine variable Nutzung. Beim Umbau zum Heckausschnittwagen wird die Bodenwanne tiefer gelegt und eine rutschsichere Auffahrrampe für den Rollstuhl angebracht. Ein Rückhaltesystem befestigt den Rollstuhl am Fahrzeugboden. Eine Kopf- und Rückenstütze bietet zusätzliche Sicherheit.

Ein Heckausschnitt macht den Kombi mit dem Rollstuhl befahrbar

Ein Heckausschnitt macht den Kombi mit dem Rollstuhl befahrbar

Become a member
Become a member

Become a member and receive CHF 250,000 in the event of an emergency.

Become a member
Donate
Donate

Donate now and support our projects in favor of people affected by spinal cord injuries.

Donate
Contact
Orthotec AG 
Guido A. Zäch Strasse 1
CH- 6207 Nottwil 

T +41 41 939 56 06 
F +41 41 939 56 40

info@orthotec.ch