Gerüst im Nordtrakt eingestürzt, zwei Leichtverletzte

6. Juni 2017

Am 6. Juni 2017 um 14:00 Uhr ist auf der Baustelle des Nordtraktes des Schweizer Paraplegiker-Zentrums (SPZ) ein Gerüst eingestürzt.

Möglicherweise durch die starken Windböen hatte sich eine Isolationsdachplane gelöst und im Baugerüst verfangen, was schliesslich zum dessen Einsturz führte. Die Betriebsfeuerwehr des SPZ war innert Minuten vor Ort und sicherte das Gelände.

Zwei Bauarbeiter wurden dabei leicht verletzt, zudem sind kleinere Schäden an Autos entstanden.

Das Gerüst wurde kontrolliert zurückgebaut. Die genaue Ursache des Einsturzes ist Gegenstand weiterer Abklärungen.

Mitglied werden
Mitglied werden

Werden Sie jetzt Mitglied und erhalten Sie im Ernstfall CHF 250'000 Gönnerunterstützung.

Mitglied werden
Spenden
Spenden

Spenden Sie jetzt und unterstützen Sie unsere Projekte zugunsten von Querschnittgelähmten.

Spenden