Eingliederungsberatung

Eingliederungsberatung

Rehabilitation bedeutet Start in eine neue Lebenssituation oder Rückkehr in die bisherige, aber unter neuen Voraussetzungen. Die berufliche (Re-)Integration bildet daher ein sehr wichtiges Ziel der Rehabilitation.

Die Folgen einer Krankheit oder eines Unfalles stellen betroffene Menschen, deren Angehörige und Bezugspersonen vor eine völlig neue Lebensaufgabe. Es stellen sich lebenspraktische Fragen zu verschiedensten Themen.

Wir beraten, begleiten und unterstützen Patientinnen und Patienten sowie deren Angehörige im stationären und ambulanten Setting und erarbeiten gemeinsam individuelle Lösungen. Wichtig ist dafür die interdisziplinäre Zusammenarbeit sowohl im stationären, als auch im ambulanten Bereich. Der Persönlichkeits- und Datenschutz wird dabei selbstverständlich gewähreistet.

Berufsberatungsgespräch mit Klientin

Unser Beratungsangebot

Die Berufsberaterinnen unterstützen alle Klientinnen und Klienten, die eine berufliche Eingliederung auf dem ersten Arbeitsmarkt oder im geschützten Rahmen wünschen, und bieten ein individuell angepasstes Vorgehen an.

Bereits kurz nach Eintritt einer Querschnittlähmung findet mit dem Patienten eine berufliche Standortbestimmung statt.
 

Angebote der Berufs- und Laufbahnberatung

  • Erstellen der Berufsanamnese
  • Erfassen der aktuellen beruflichen Situation der Klienten
  • Erfassen des bisherigen Jobprofils sowie dessen körperlichen Belastungen
  • Kontaktaufnahme mit dem aktuellen Arbeitgeber sowie Abklärungen vor Ort
  • Organisation von Arbeitsversuchen bzw. Arbeitstrainings
  • Unterstützung bei der Stellensuche
  • Im Zusammenhang mit Umschulungen:
    Eigentliche Berufs- und Laufbahnberatung (Erfassen des Neigungs- und Fähigkeitsprofils, Erstellen einer Potenzialanalyse unter Zuhilfenahme von Testdiagnostik)
  • Enge Zusammenarbeit mit dem interdisziplinären Team (Sozialberatung, medizinische sowie therapeutische Dienste)
  • Koordinierte Zusammenarbeit mit Fachlehrern und Coaches der ParaWork für ein spezifisches berufsbezogenes Abklärungs- und Trainingsangebot

Oberstes Ziel ist das Erarbeiten eines nachhaltigen, realistischen, individuellen Eingliederungsvorschlages in Zusammenarbeit mit dem Arbeitgeber sowie den Sozialversicherungen. Ein in Nottwil entwickeltes «Job Matching»-Tool unterstützt die Wiedereingliederung, indem es Menschen und Berufe optimal aufeinander abstimmt.

Unser Team

Ein Team von ausgebildeten Fachpersonen in Berufs- und Laufbahnberatung, sowie eine Person in Ausbildung, steht Ihnen zur Verfügung.


Fachkompetenzen

Wir verfügen über Weiterbildungen zu spezifischen Bereichen (Psychologie, Sozialversicherungen, Personen mit Migrationshintergrund, Mediation, Beratungstechniken, Case Management, Erwachsenenschutz, Sozialhilfe, etc.)

Der Umgang mit einschlägigen Gesetzen, Vorschriften und Kleingedrucktem ist uns vertraut. Veränderungen in Sozialversicherungs- und anderen gesetzlichen Bereichen sind uns bekannt, entsprechend bieten wir Informationen an.


Sprachen

Deutsch, Französisch, Italienisch, Englisch, Spanisch, Holländisch, weitere Sprachen mit Unterstützung von neutralen Übersetzungspersonen.


Datenschutz

Alle Fachpersonen unterstehen der Schweigepflicht. Fachpersonen der sozialen Arbeit sind zudem dem Berufskodex von AvenirSocial verpflichtet.

 

 

Unsere Fachperson

Für Sie auch interessant

Werden Sie jetzt Mitglied und erhalten Sie im Ernstfall CHF 250'000 Gönnerunterstützung.

Spenden Sie jetzt und unterstützen Sie unsere Projekte zugunsten Querschnittgelähmter.