Wundambulatorium

Druckstellen (Decubitus) sind in der Medizin querschnittsgelähmter Menschen eine grosse Herausforderung.

In unserem Wundambulatorium verfügen wir über jahrelange Erfahrung mit diesen Problemen.

In enger interdisziplinärer Zusammenarbeit versuchen wir eine optimale Lösung für diesen Problemkreis individuell für jeden Patienten zu finden.

Regelmässige Wundsprechstunden, teilweise auch in Zusammenarbeit mit den Kollegen der plastischen Chirurgie, bieten Ihnen als Patient den optimalen Support zur Lösung der Probleme. Unsere diplomierten WundspezialistInnen führen und leiten diese anspruchsvolle Arbeit mit jahrelanger Erfahrung und Fachwissen.

Begleitend werden im interdisziplinären Kontext alle relevanten, den Verlauf bestimmenden Faktoren, mit berücksichtigt:

  • Hilfsmittelversorgung, insbesondere Sitzposition und Kissenversorgung
  • optimale Ernährung
  • Verbandstechniken und -Materialien
  • Einleitung begleitender Therapien, z.B. Lymphdrainage

Kontakt

  • Ambulatorium SPZ Nottwil

    Michelle Bucher, Leiterin Ambulante Patientendisposition und dipl. Wundexpertin SAfW
    ambi.spz@paraplegie.ch
    Telefon +41 41 939 58 58
    Fax +41 41 939 58 57

Werden Sie jetzt Mitglied und erhalten Sie im Ernstfall CHF 250'000 Gönnerunterstützung.

Spenden Sie jetzt und unterstützen Sie unsere Projekte zugunsten Querschnittgelähmter.