Ernährungsberatung im Schweizer Paraplegiker-Zentrum

Ernährungstherapie

Individualisierte Ernährungstherapie und -beratung

Eine adäquate Ernährung stellt einen nicht zu unterschätzenden Faktor in der Erstrehabilitation von Menschen mit Querschnittlähmung und querschnittähnlichen Syndromen sowie bei Komplikationen dar.

Die Krankheitsgeschichte und die individuellen Ernährungs- und Lebensgewohnheiten stehen in der Ernährungstherapie und -beratung im Mittelpunkt. Mit fachkompetentem Wissen und praktischen Empfehlungen werden Betroffene optimal betreut. Es besteht eine enge Zusammenarbeit mit weiteren Disziplinen wie Ärztinnen und Ärzten, Logopädie, Pflege, Küche und Hotelservice.

Wissenschaft trifft Praxis

Seit 2002 verfügt das Schweizer Paraplegiker-Zentrum (SPZ) über das Fachgebiet der Ernährungsmedizin.

Erkenntnisse aus Weiterbildungen und wissenschaftliches Know-How werden im klinischen Alltag eingesetzt. Gepaart mit der langjährigen Erfahrung des Teams ergibt dies eine optimale Betreuung für Menschen mit Querschnittlähmung.

Mittels Forschungsprojekten werden neue Erkenntnisse im Bereich Querschnittlähmung und Ernährung gewonnen. Ein spezifisches Screening Tool zur Erkennung des Risikos einer Fehl- und Mangelernährung bei Querschnittlähmung steht zur Verfügung.

Die Abteilung ist mit dem Schweizerischen Verband der Ernährungsberater*innen (SVDE) verbunden.

Ernährungsberatung Team

v.l.n.r.: Irène Flury, Yvonne Häberli, Nadine Schweiger

Unser Angebot

  • Wir bieten folgende Praktikumsstellen an:

    • Praxismodule (BFH)
    • Zusatzmodul B (BFH)
    • Zusatzmodul C (FFHS)

    Schicken Sie Ihre Bewerbungsunterlagen bitte direkt an die Leitung Ernährungsberatung.

  • Zurzeit bieten wir keine Weiterbildung an.

Kontakt

Downloads

Für Sie auch interessant

Mitglied werden
Mitglied werden

Werden Sie jetzt Mitglied und erhalten Sie im Ernstfall CHF 250'000 Gönnerunterstützung.

Mitglied werden
Spenden
Spenden

Spenden Sie jetzt und unterstützen Sie unsere Projekte zugunsten von Querschnittgelähmten.

Spenden