Physiotherapie bei Rückenschmerzen

Physiotherapie bei Rückenschmerzen

Funktionelle Unterstuchung und Therapie

Die Funktionelle Therapie wird häufig bei akuten und chronischen Rückenbeschwerden oder Bewegungseinschränkungen der Gelenke eingesetzt. Dabei sind die Muskeln, Sehnen und Gelenke selbst zwar nicht oder nur geringfügig geschädigt, jedoch ist ihr Zusammenspiel gestört. Dies wiederum führt zu Schmerzen und Bewegungseinschränkungen.

Bei über 90% der Kreuzschmerzen gibt es eine mechanische Ursache für die Beschwerden. Sie werden meistens durch Überbelastung oder muskuläre Dysbalance verursacht.

Jasper Loots, Physiotherapeut, Therapiespezialist Rücken

Schwerpunkt der funktionellen Therapie

In der Funktionellen Therapie liegt der Schwerpunkt auf die Funktion des Rückens. Verschiedene wissenschaftliche Studien haben gezeigt, dass bei Rückenschmerzen, welche nicht klar auf eine Schädigung der Strukturen zurückzuführen sind, aktive Therapie und Information die Mittel der Wahl sind. Sie lernen bei uns Ihren Rücken und das Verhalten ihrer Symptome besser kennen und werden damit befähigt, im richtigen Moment Einfluss auf das Schmerzverhalten zu nehmen. Durch gezielte Kräftigung und aktive Mobilisationsübungen steigern Sie Ihre Belastbarkeit und sind dadurch weniger anfällig für wiederkehrende Probleme.
 

Angebot funktionelle Therapie

Die Funktionelle Therapie ermöglicht nicht nur eine differenzierte Beurteilung, sondern auch eine schonende Therapie von Funktionsstörungen des Bewegungsapparates.

  • Klinische Befundaufnahme: Spezialisiertes Fachpersonal aus der Physiotherpaie führt eine funktionelle Untersuchung durch. Dabei beurteilen wir mit klinischen Tests die Muskulatur und die Funktion der Gelenke der Wirbelsäule.
  • Verhaltenstipps: Abhängig von unseren Untersuchungen geben wir Ihnen direkt nach der Untersuchung wertvolle Tipps für den Alltag mit.
  • Behandlungsplan: Basierend auf den Ergebnissen der Untersuchung erstellen wir mit Ihnen einen individuellen Behandlungsplan und begleiten Sie beim Erreichen Ihrer Ziele.
  • Trainingstherapie: falls indiziert, haben sie die Möglichkeit im SPZ eine medizinische Trainingstherapie durchzuführen. Im Falle einer bevorstehenden Operation kann die Kräftigung der Rumpfmuskulatur zu einem besseren Operationsergebnis führen.
  • Beratung: Falls Sie von unserem Know-how profitieren möchten, den Weg zu uns jedoch zu weit ist, stellen wir gemäss unserer Behandlungsstrategie ein individuelles Trainingsprogramm zusammen, welches Sie selbstständig zu Hause oder in einem Fitnesscenter in Ihrer Nähe durchführen können. Auch beraten wir Sie gerne bei der Auswahl von geeigneten Therapiemöglichkeiten in Wohnortnähe.

Gruppenangebote

  • GLA:D Rücken: In regelmässigen Abständen starten wir ein Gruppenprogramm, welches auf ihre Beschwerden zugeschnitten ist. Dabei trainieren Sie in der Gruppe während 12 Wochen gemeinsam und lernen viel über Ihren Rücken.
  • Rücken-Fit: Nach Abschluss von GLA:D oder falls die das Programm für Sie nicht passt, bieten wir eine weiterführende Trainingsgruppe an, die sich regelmässig zum Trainieren und zum Austausch trifft.

Anmeldung

Anfragen und Kontakt

Weiterführende Informationen

Mitglied werden
Mitglied werden

Werden Sie jetzt Mitglied und erhalten Sie im Ernstfall CHF 250'000 Gönnerunterstützung.

Mitglied werden
Spenden
Spenden

Spenden Sie jetzt und unterstützen Sie unsere Projekte zugunsten von Querschnittgelähmten.

Spenden