Während des Aufenthaltes

Ihr Aufenthalt im Schweizer Paraplegiker-Zentrum – Wir sind für Sie da

Wir möchten den Alltag für unsere Patienten und ihre Angehörigen so angenehm wie möglich gestalten. Dazu gehören Dienstleistungen und allerlei Wissenswertes zu Ihrem Aufenthalt.

  • Einkauf

    Im Kiosk finden Sie ein grosses Sortiment an Artikeln des täglichen Bedarfs.

    Öffnungszeiten:
    Montag bis Freitag, 6.30 – 22.00 Uhr
    Samstag/Sonntag, 8.00 – 22.00 Uhr

     

    Freizeit

    Es besteht ein Freizeitangebot für mobile und immobile Patienten. Die Pflege kann Sie diesbezüglich informieren. Beachten Sie den Veranstaltungskalender im Patientenmultimediaterminal sowie die Anschlagbretter auf den Stationen.


    Atelier für Gestaltung

    Das Atelier für Gestaltung bietet eine willkommene Abwechslung zum Therapiealltag. Ohne Zeit- und Leistungsdruck können Sie etwas gestalten, das Ihren Möglichkeiten entspricht. Es braucht keine Anmeldung und keine ärztliche Verordnung. 

    Öffnungszeiten:
    Montag, Dienstag, Donnerstag, 14.00 – 18.00 Uhr
    Mittwoch, 14.00 – 18.00 Uhr, 19.00 – 21.00 Uhr
    Freitag bis Sonntag, 14.00 – 17.00 Uhr

    Auf Wunsch besuchen wir Sie in Ihrem Zimmer.
    Bei Fragen: T 5715 intern.


    Ausgang

    Mit ärztlicher Erlaubnis ist das Verlassen des SPZ-Areals bis 22.00 Uhr gestattet. Sie benötigen einen Ausgehpass, der vom Pflegepersonal ausgestellt und vom Arzt visiert wird. Wenn Sie beim Zubettgehen nach 22.00 Uhr auf Hilfe angewiesen sind, sprechen Sie sich bitte mit dem Pflegepersonal ab.

     

    Wochenend-Urlaub

    Der reguläre Wochenend-Urlaub beginnt am Freitag um 16.00 Uhr und dauert bis Sonntag 22.00 Uhr. Sie benötigen einen Ausgehpass, der vom Pflegepersonal ausgestellt und vom Arzt visiert wird. Für verlängerte Wochenenden und Feiertage gelten spezielle Regelungen.


    Besuch

    Besuch können Sie zu folgenden Zeiten empfangen: 11.00 - 20.00 Uhr auf der Intensivpflegestation und im Patientenzimmer oder 11.00 - 22.00 Uhr ausserhalb des Patientenzimmers. Bitte nehmen Sie Rücksicht auf Ihre Zimmernachbarn.

     

    Coiffeur

    Anmeldung unter T 5764 intern.

    Öffnungszeiten:
    Mittwoch bis Freitag 9.00 – 18.30 Uhr
    Samstag bis Dienstag geschlossen
    Die Kosten gehen zu Lasten des Patienten.

     

    Offenes Singen

    Samstags, 10.30 – 11.45 Uhr im Raum der Stille. Für Patienten, Angehörige und Mitarbeitende.

     

    Therapieplan

    Sie erhalten einen Therapieplan, auf dem Ihre persönlichen Therapien und Rehabilitationsgespräche mit Ihrem Behandlungsteam vermerkt sind. Ebenso ist dort Ihr geplantes Austrittsdatum vermerkt. Bei Fragen oder Unstimmigkeiten wenden Sie sich bitte an Ihr Pflegepersonal.

     

    Besuch des Therapiehundes

    In regelmässigen Abständen besucht uns ein Therapiehunde-Team im Atelier. Der ausgebildete Hund lässt sich gerne streicheln und versteht Sie, auch wenn er Ihre Sprache nicht kennt.  Bei Fragen: T 5715 intern.

     

    Visitenzeiten

    Visitenzeiten wechseln von Tag zu Tag und sind auf allen Abteilungen unterschiedlich. Die genauen Zeiten können dem individuellen Therapieplan entnommen werden.

     

    Patient Care Service

    Ein offenes und neutrales Ohr für Fragen, Sorgen, Wünsche, Rückmeldungen und Beschwerden – für persönliche Anliegen, die im Klinikalltag auch ihren Platz haben möchten. Patienten und Angehörige wählen, was sie benötigen. Diese vielseitigen Dienstleistungen bieten wir mit unserem Patient Care Service an.
    Kontakt T 5949 intern.

     

    Seelsorge

    Das Seelsorgeteam unterstützt und begleitet Patienten sowie ihre Angehörigen bei Fragen und Sorgen unabhängig von Religion und Kultur. Es bietet Rituale und gottesdienstliche Feiern im Raum der Stille an. Das Abendmahl / die Eucharistie ist auf Wunsch auch am Patientenbett möglich.
    Kontakt: T 5843 und T 5844 intern. Wenn keine Antwort Empfang 111 verlangen.

     

    Bibliothek

    Die Bibliothek im Guido A. Zäch Institut (GZI) bietet Ihnen Fachliteratur und Belletristik, Hörbücher und Spiele an. 
    Kontakt T 57 78 intern

    Öffnungszeiten:
    Montag bis Freitag, 09.00 – 13.00 Uhr, 14.00 – 16.45 Uhr
    Zudem kommt jeden Mittwochabend zwischen 19.00 und 21.00 Uhr eine freiwillige Mitarbeiterin mit einer Bücherauswahl auf den Stationen vorbei.

     

    Freiwilligendienst

    Sollten all unsere Dienste Ihren Bedarf nicht abdecken können, so haben wir die Möglichkeit, für bestimmte Dienste mit Freiwilligen zu arbeiten (z. B. Besuchsdienst, Sitzwache etc.). Nehmen Sie Kontakt mit der Stationsleitung auf, wenn Sie weiterführende Unterstützung benötigen.

     

    Angehörige

    Die Stationsleitung informiert Sie gerne über separate Dienstleistungen wie Verpflegung, Mitwirkung, Seminare und Kurse für Angehörige. Hotelzimmer und Studios stehen im Hotel Sempachersee (HSS) auf dem Campus zur Verfügung. 

    Auskunft erhalten Sie unter T +41 41 939 23 23 oder T 23 23 intern. Die Recéption ist von Montag bis Sonntag 24h besetzt.

     

    Tageszeitungen

    Diverse Tageszeitungen in deutscher, französischer und italienischer Sprache liegen in den Aufenthaltsräumen auf.

     

    Wäsche

    Auf Wunsch und gegen Bezahlung wäscht und trocknet die hauseigene Wäscherei Ihre Kleider. Bringen Sie die Wäsche mit Ihrem Namen versehen in einem Plastiksack (erhältlich auf der Pflegestation) in die Wäscherei. Bitte beachten Sie das separate Merkblatt 51.030-MB.

    Wäscheabgabe und Annahme:
    Montag bis Freitag, 10.00 - 11.00Uhr

     

    Ihre aktive Beteiligung an Verbesserungen

    Teilen Sie uns mit, wenn Sie mit etwas nicht zufrieden sind oder Verbesserungsmöglichkeiten sehen. Ihre Rückmeldungen nehmen wir ernst. Wenn wir uns durch Ihre Anregungen verbessern können, helfen Sie sich und anderen Patienten.

    Diese Möglichkeiten stehen Ihnen für Rückmeldungen zur Verfügung:

    • Sie wenden sich im persönlichen Gespräch direkt an Ihre Stationsleitung oder Ihren Oberarzt
    • Sie platzieren Ihr Anliegen im Briefkasten (wird 2x wöchentlich geleert)
    • Sie kontaktieren für ein persönliches Gespräch Verena Birri, Verantwortliche Patient Care Service, intern 5949
    • Sie kontaktieren Annina Baumann, Verantwortliche Qualitätsmanagement, intern 5760
  • Blumen und Pflanzen

    Schnittblumen als Zimmerschmuck sind gerne gesehen. Aus hygienischen Gründen sind Orchideen, Kakteen sowie Topfpflanzen in Erde oder Hydro nicht erlaubt.

     

    Tiere

    Das Mitbringen von Haustieren ist aus hygienischen Gründen nicht gestattet. Für klar bezeichnete Hilfshunde ist der Zutritt in die Eingangshalle erlaubt. Ein generelles Hundeverbot gilt für die Pflegestationen und den Behandlungstrakt.

     

    Ruhezeiten

    Über die Mittagszeit gilt eine Ruhephase von 12.30 – 13.30 Uhr. Die Nachtruhe ist in der Begegnungshalle ab 22.30 Uhr zu beachten, auf den Stationen ab 22.00 Uhr.

     

    Reinigung

    Ein aufgeräumtes Patientenzimmer ist einfacher zu reinigen. Bitte räumen Sie ihre persönlichen Gegenstände selber weg. Ist dies nicht möglich, bietet das Pflegepersonal gerne Unterstützung.

     

    Rauchen/Betäubungsmittel

    In allen Gebäuden inkl. Balkon gilt ein Rauchverbot (auch für E-Zigaretten). Bettlägerige Patienten haben das Rauchverbot ebenfalls einzuhalten. Diesbezügliche Weisungen und Anordnungen durch das Ärzte- und Pflegepersonal sind verbindlich.
    Rauchern steht vor dem Haupteingang eine Raucherzone zur Verfügung. Die SPG duldet aufgrund der gültigen Schweizer Gesetzgebung in sämtlichen Gebäuden und Anlagen keinen Handel und Konsum von Betäubungsmitteln aller Art. 

     

    Kerzen

    Wir sind gegenüber unseren Patienten, Besuchern, Gästen und dem Personal verpflichtet, das Brandrisiko so klein wie möglich zu halten. Deshalb ist das Anzünden von Kerzen in allen Gebäuden der SPG verboten, ausser beim Kerzentisch im Raum der Stille. 

    Verhalten im Brandfall

    Sollten Sie ein offenes Feuer oder eine starke Rauchentwicklung feststellen, alarmieren Sie die Betriebsfeuerwehr. Dazu haben Sie folgende Möglichkeiten:

    • In den Korridoren bei den bezeichneten Löschposten den Handtaster eindrücken
    • Im Zimmer via T 118 intern oder über den Schwesternruf

     

    Fluchtwege/Notausgänge

    Die Balkone der Pflegestationen werden im Brandfall als Fluchtweg benützt. Daher ist es nicht gestattet auf dem Balkon vor den Zimmern private Blumentöpfe oder andere Gegenstände zu platzieren. Fluchtwege und Notausgänge müssen jederzeit frei von Hindernissen sein.

     

    Private Elektrogeräte

    Das Mitbringen von privaten Therapie- und Medizinalgeräten ist untersagt. Ihren Rasierer, ihr Mobiltelefon, ihr Laptop oder ihre kleine Spielkonsole dürfen Sie gerne benützen.

     

  • Haftung

    Sollten Sie durch Missachtung der Hausordnung mit Raucherwaren, Kerzen und privaten Elektrogeräten einen Feueralarm auslösen oder Schäden an Mobiliar und anderen Einrichtungen verursachen, werden Ihnen die entstandenen Kosten in Rechnun gestellt. 


    Geld und Wertsachen

    Wir empfehlen Ihnen, nur kleine Geldbeträge mitzunehmen. Im Erdgeschoss steht Ihnen ein Bancomat für den Bargeldbezug zur Verfügung. Schmuck und andere Wertsachen können Sie im abschliessbaren Nachttisch aufbewahren. Verlangen Sie beim Pflegepersonal einen Schlüssel. Bei Verlust übernimmt das SPZ keine Haftung. Sollten Sie trotz aller Vorsichtsmassnahmen bestohlen worden sein, informieren Sie bitte umgehend das zuständige Pflegepersonal.

     

    Sicherheitsbeauftragter

    Bei Fragen zu Ihrer Sicherheit hilft Ihnen unser Sicherheitsbeauftragter gerne weiter. Sie erreichen ihn über das für Sie zuständige Pflegepersonal.

  • Auswahl und Bestellung

    Unser Küchenteam offeriert Ihnen eine grosse Auswahl an kulinarischen Angeboten. Das komplette Speisenangebot finden Sie auf der wöchentlich erscheinenden Menükarte. Diese ist auch in französischer und italienischer Sprache erhältlich und liegt jeweils in Ihrem Zimmer bereit. Melden Sie sich beim Hotelservice, wenn Sie den Menüplan in englischer Sprache wünschen. Die Menübestellung wird vom Hotelservice oder der Pflege am Vortag bis 13.30 Uhr aufgenommen.

     

    Hotelservice

    Der Hotelservice informiert Sie über das vielfältige Angebot der Hotellerie. Während des Aufenthaltes sind die Mitarbeitenden vom Hotelservice gerne behilflich bei der Auswahl und Bestellung des Speisen- und Getränkeangebotes. Die Verantwortung für Ihre Essensbestellung liegt bei Ihnen. Teilen Sie Ihre Menüwünsche bis spätestens 13.30 Uhr am Vortag dem Hotelservice mit. Falls bis 13.30 Uhr keine eigene Bestellung vorliegt, erhalten Sie am kommenden Tag das Menü I. Der Hotelservice steht Ihnen für die Menübestellung wie folgt zur Verfügung:
    09.30 – 12.00 Uhr auf Ihrer Station
    12.00 – 13.30 Uhr im Casino
    18.00 – 19.30 Uhr im Casino
    Wenn Sie Privat- oder Halbprivat versichert sind, erhalten Sie zusätzliche Informationen über unsere Mehrleistungen. Diese Zusatzdienstleistungen sind in einer separaten Broschüre aufgelistet.

     

    Essen für Besucher auf der Station

    Besucher können sich im Restaurant des SPZ gegen Barzahlung verpflegen. Weiter besteht die Möglichkeit, gegen Rechnung auch ein Essen auf der Station einzunehmen. Der Hotelservice nimmt die Bestellung bis 13.30 Uhr am Vortag entgegen.

     

    Bedienung und Mahlzeiten

    Das Frühstück steht im Aufenthaltsraum bereit. Mittag- und Abendessen werden im «Casino» serviert.
    Frühstück werktags 07.30 – 09.30 Uhr
    Sonn- und Feiertage 08.30 – 09.30 Uhr
    Sonntagsbrunch ab 10.00 Uhr
    Mittagessen 12.00 – 12.45 Uhr
    Nachtessen 18.00 – 18.45 Uhr
    Wenn medizinische Gründe dies erfordern, wird das Essen aufs Zimmer gebracht.

     

    Betreuung

    In den «Casinos» werden Sie von Mitarbeitenden vom Hotelservice betreut. Sie beraten Sie gerne und helfen gerne bei der Verpflegung.


     

    Ernährungsberatung

    Die Ernährungsberaterin ist während Ihres Aufenthaltes die Ansprechperson für alle Ernährungsfragen. Sie berät und betreut Sie individuell und stellt in Zusammenarbeit mit den Ärzten die optimale Ernährung zusammen. Bitte wenden Sie sich für eine Anmeldung an Ihren Arzt.


    Getränke

    Tee und Mineralwasser stehen zur freien Verfügung. Weitere alkoholfreie Getränke können gegen Rechnung beim Hotelservice während der Getränkerundgänge am Morgen oder am Nachmittag bezogen werden. Gegen den massvollen Genuss von Alkohol ist grundsätzlich nichts einzuwenden. Es gelten die Altersgrenzen gemäss Alkoholgesetz. Fragen Sie Ihren Arzt jedoch betreffend der Verträglichkeit mit Ihren Medikamenten.

     

    Öffentliches Restaurant im SPZ

    Öffnungszeiten:
    Montag bis Freitag 6.30 – 22.00 Uhr
    Samstag, Sonn- und Feiertage 8.00 – 22.00 Uhr

    Unser Angebot:

    • täglich zwei Menüs
    • Salat- und Vegibuffet
    • Verschiedene Snacks am Abend
    • Dessertbuffet am Sonntag

    Im Selbstbedienungsrestaurant ist das Picknicken nicht erwünscht. Wir danken für Ihr Verständnis.


    Restaurant Aurora im GZI

    Sie können das Restaurant Aurora für Ihren Exklusiv-Anlass buchen. Auskunft erteilt Ihnen gerne T 2600 intern (Seminare und Events).

     

    Bestellung von Torten, Partyplatten und Apéros

    Möchten Sie gerne eine Torte oder Partyplatte für Ihren eigenen Anlass bestellen oder einen kleinen Apéro organisieren? Ihre Bestellungen nehmen wir gerne unter T 5699 intern oder unter bestellungen-gastronomie@paraplegie.ch entgegen. Bitte geben Sie uns Ihren Wunsch mindestens 48 Stunden vorher bekannt.

     

  • Patienten-Multimediaterminal

    Ihnen steht ein modernes und zeitgemässes Patienten-Multimediaterminal mit Telefonie, TV, Radio, Spiele, Zeitschriftenangebot, Internet und Patientenintranet zur Verfügung. Zudem kann die Infrastruktur in Ihrem Zimmer (Licht, Store, Insektenschutz etc.) mit der Raumsteuerung gelenkt werden.
    Beim Eintritt wird Ihnen eine persönliche Telefonnummer zugeteilt, die während des ganzen Aufenthaltes gültig ist. Für externe Verbindungen wählen Sie zuerst die 0, danach die gewünschte Nummer. Für interne Gespräche wählen sie die vierstellige Nummer der gewünschten Person. Interne Gespräche sind kostenlos. Externe Gespräche werden nach den üblichen Telefontarifen verrechnet (ohne Zuschläge). Die Abrechnung der Telefongebühren erfolgt monatlich
    durch die Patientenadministration. Die Rechnung erhalten Sie auf  das Zimmer. Über 100 Fernseh- und über 100 Radiosender sowie über 400 digitale Zeitschriften und auch das Internet können kostenlos genutzt werden. Im Patientenintranet finden Sie zudem Wissenswertes rund um Ihren Aufenthalt.

  • Auto

    Sie können Ihr Fahrzeug während ihres Aufenthaltes bei uns parkieren. Das permanente Abstellen von Fahrzeugen auf Aussenparkplätzen ist nicht gestattet. Das Einstellen im Parkhaus ist gebührenpflichtig. 

    Nottwil liegt nahe der Autobahn A2 (Basel-Luzern). Von der Ausfahrt Sursee aus führt ein beschilderter Weg zum SPZ.

     

    Bahn und Bus

    Der SBB Bahnhof Nottwil, 700 Meter vom SPZ entfernt, ist rollstuhlgängig. Die Bushaltestelle der Linie Sursee-Nottwil-Buttisholz-Ruswil-Wolhusen befindet sich unmittelbar beim Haupteingang des SPZ. Die Fahrzeuge sind rollstuhlgängig und verkehren im Stundentakt. Fahrpläne der öffentlichen Verkehrsmittel erhalten Sie am Empfang.

     

    Taxi

    • Tixi-Taxi Sursee, T 0848 849 477 (Montag bis Freitag, 8.00 – 12.00 Uhr)
    • Silber Tixi Sursee, T 079 625 13 30 offeriert Fahrdienste mit speziell ausgerüsteten Fahrzeugen.
    • Für Spontaneinsätze über das Wochenende wenden Sie sich bitte an den Empfang, T 111 intern.

    Fahrten bei Austritt müssen selbstständig organisiert und bezahlt werden. Bei medizinischen Indikationen können Transporte mit ärztlichem Einverständnis organisiert werden.

Für Sie auch interessant

Situationsplan Schweizer Paraplegiker-Zentrum

Werden Sie jetzt Mitglied und erhalten Sie im Ernstfall CHF 250'000 Gönnerunterstützung.

Spenden Sie jetzt und unterstützen Sie unsere Projekte zugunsten Querschnittgelähmter.