renato lenherr

Renato Lenherr

undefined undefined

Facharzttitel

Anästhesiologie (FMH)

Intensivmedizin (FMH)

Behandlungsschwerpunkte

Vollumfängliche intensivmedizinische Betreuung von medizinischen und chirurgischen Komplexpatienten mit langjähriger Erfahrung in der Anwendung von Komplexbeatmung, extracorporaler Membranoxygenation/Kreislaufunterstützung (ECMO/ECLS), kontinuierlicher Hämodialyse und weiteren intensivmedizinischen Behandlungsmethoden. Betreuung von Polytraumapatienten inkl. Schädelhirntrauma, Schwerstverbrannten; Intensivbehandlung von Lungen- Leber-, Nieren-Pankreas und Dünndarmpatienten

Ethische Entscheidungsfindung in Komplexsituationen, insbesondere End-of-Life Decisions

Organspendemedizin (Spendererkennung, intensivmedizinische Behandlung; Hirntodfeststellung)

Beruflicher Werdegang

seit 2022
Chefarzt Intensivmedizin, Schweizer Paraplegiker-Zentrum
2010-2022
Oberarzt am Institut für Intensivmedizin, Universitätsspital Zürich
2009
Oberarzt Anästhesie, Limmattalspital Urdorf
2008-2010
Klinikscher Oberarzt Chirurgische Intensivmedizin, Universitätsspital Zürich
2001-2008
Assistenzarzt Institut für Anästhesiologie, Universitätsspital Zürich
2000-2001
Assistenzarzt Departement Innere Medizin, Regionalspital Lachen
1997-1999
Assistenzarzt Institut für Anästhesiologie, Universitätsspital Zürich

Aus- und Weiterbildungen

2014
Clinical ethic - advanced, Universitätsspital Zürich
2010
Facharzttitel für Intensivmedizin
2004
Facharzttitel für Anästhesiologie
1989-1997
Studium der Humanmedizin, Universität Zürich

Mitgliedschaft in Fachgesellschaften

  • Schweizerische Gesellschaft für Intensivmedizin (SGI)
  • Swiss Society of Anesthesiology and Peroperative Medicine (SSAPM)
  • Swiss Medical Association (FMH)

Publikationen

The use of life-saving extracorporeal membrane oxygenation (ECMO) for pregnant woman with status asthmaticus.
Steinack C, Lenherr R, Hendra H, Franzen D. J Asthma. 2017 Jan 2;54(1):84-88. doi: 10.1080/02770903.2016.1193871. Epub 2016 Jun 24.PMID: 27340744

Noninvasive cardiac output and blood pressure monitoring cannot replace an invasive monitoring system in critically ill patients.
Stover JF, Stocker R, Lenherr R, Neff TA, Cottini SR, Zoller B, Béchir M.BMC Anesthesiol. 2009 Oct 12;9:6. doi: 10.1186/1471-2253-9-6.PMID: 19821993

Implementation und Ablauf der Organspende nach Kreislaufstillstand in der Schweiz
Lenherr R, Chirurgie BÖC 2017, 02:14-16

Das Zürcher DCD-Programm: Geschichte, ethische Aspekte und praktische Erfahrungen
Lenherr R, Krones T, Bioethica Forum BF 9, 2016, 01:9-16 doi:10.24894/BF.2016.09003

Impact of time interval between donor brain death and cold preservation on long-term outcome in lung transplantation.
Pecoraro Y, Tsushima Y, Opitz I, Benden C, Schüpbach R, Lenherr R, Jungraithmayr W, Weder W, Inci I.Eur J Cardiothorac Surg. 2016 Aug;50(2):264-8. doi: 10.1093/ejcts/ezw028. Epub 2016 Feb 17.PMID: 26893381

Deceased organ donation activity and efficiency in Switzerland between 2008 and 2017: achievements and future challenges.
Weiss J, Elmer A, Béchir M, Brunner C, Eckert P, Endermann S, Lenherr R, Nebiker M, Tisljar K, Haberthür C, Immer FF; Comité National du Don d’Organes (CNDO).BMC Health Serv Res. 2018 Nov 20;18(1):876. doi: 10.1186/s12913-018-3691-8. PMID: 30458762

Organspende nach Kreislaufstillstand – Erfahrungen aus der Schweiz Lenherr R, in: Repetitorium Transplantationsbeauftragte (2022) 
Hrsg. Rahmel/Hahnenkamp/Middel, Springer Verlag GmbH ISBN 978-3-662-62613-9

Spende nach Herztod und Hirntod: Gibt es einen Unterschied? Müller N, Lenherr R, in: Transplantation – Transmortalität: Rechtliche und ethische Kontroversen
Hrsg. Tag/Gross/Mausbach, Direktverlag ISBN: 978-3-03751-882-3; p41-54

Organspende nach Herzkreislaufstillstand im USZ (Donation after Circulatory Determination of Death, DCD) Lenherr R, Krones T, Schwarz U, in: Hirntod und Organtransplantation
Hrsg Kröll/ Schaupp, Nomos ISBN: 978-3-8487-1838-2; p116-133

Mitglied werden
Mitglied werden

Werden Sie jetzt Mitglied und erhalten Sie im Ernstfall 250 000 Franken.

Mitglied werden
Spenden
Spenden

Spenden Sie jetzt und unterstützen Sie unsere Projekte zugunsten von Querschnittgelähmten.

Spenden