Ein künstlicher Körperteilersatz

Dieser Körperteilersatz kann rein kosmetischer Natur sein, zum Beispiel bei einzelnen Fingern und Zehen. Oder es steht der funktionale Ersatz im Vordergrund.
Prothesen für die untere Extremität kommt in erster Linie die Aufgabe zu, ihrem Träger ein sicheres, uneingeschränktes Gehen und Stehen auf allen möglichen Untergründen zu ermöglichen.
Amputationen welche die Hand oder grössere Teile der oberen Extremität betreffen, erfordern neben dem Tragekomfort, einige Funktionen um die Bewegungen des Handgelenkes, der Hand und der Finger zu ersetzen.

Schaftformen und Abdrucktechniken

Die Innovationen im Bereich der Prothetik waren in den letzten Jahren zahlreich. Neue Schaftformen und Abdrucktechniken für jede Amputationshöhe wurden entwickelt. Neue Materialien für die Schaftgestaltung, neue mechanisch-elektronische sowie robotoide Knie- und Knöchelgelenke oder Prothesenhände wurden mit Hochdruck entwickelt. All die steten Neuerungen verlangen von den Fachspezialisten eine fortlaufende Weiterentwicklung ihrer Kenntnisse und Fertigkeiten.

Eine Auswahl unserer Angebote

Für Sie auch interessant

Mitglied werden
Mitglied werden

Werden Sie jetzt Mitglied und erhalten Sie im Ernstfall CHF 250'000 Gönnerunterstützung.

Mitglied werden
Spenden
Spenden

Spenden Sie jetzt und unterstützen Sie unsere Projekte zugunsten von Querschnittgelähmten.

Spenden