Sirmed Erste Hilfe Kurse

Erste Hilfe

Erste Hilfe leisten und Leben retten

Viele erwachsene Personen in der Schweiz haben mindestens einmal in ihrem Leben einen Nothilferkurs für Führerausweiserwerbende besucht. Nicht selten liegt dieser viele Jahre zurück. Erst wenn man selber wieder einmal in die Situation als Ersthelfer oder Angehöriger kommt oder sogar selbst Erste Hilfe benötigt, wird einem bewusst, dass von der einstigen Sicherheit, in diesem Moment angemessen zu handeln, möglicherweise nicht viel übriggeblieben ist. 

Wir zeigen Ihnen aufzeigen, dass Sie in Notfallsituationen grundsätzlich keinen Schaden anrichten, wenn Sie bedacht handeln und sich an einige einfache Grundlagen halten. Ihre Bereitschaft zur Ersten Hilfe ist der wichtigste Schlüssel zum Erfolg.

Seit einigen Jahren nun nimmt die Zahl der AEDs in öffentlichen Räumen (Automatischer Externer Defibrillator) zu. Der Anspruch an Sicherheit und einer optimalen medizinischen Versorgung für Jedermann nimmt stetig zu. Der ein oder andere von Ihnen hat vielleicht bereits einen BLS-AED-SRC Kurs besucht oder ist sogar im Arbeitsumfeld als Betriebssanitäter aktiv.

Lassen Sie uns gemeinsam dazu beitragen, die Überlebenschancen und die Verbesserung der Erstversorgung von Menschen in Notfallsituationen zu steigern. Jeder von uns kann Leben retten. Und jeden von uns kann es treffen. Besuchen Sie einen Erste Hilfe Kurs bei uns und lassen Sie sich von unseren Profis (Dipl. Rettungssanitäter HF, und Pflegefachpersonen) davon überzeugen, dass Leben retten durch den Ersthelfer beginnt.
 

Tolle Skripte über "Erste Hilfe leisten"

Bei Rückenverletzung Erste Hilfe leisten 

Jedes Jahr erleiden ungefähr 200 Personen eine Querschnittverletzung durch Gewalteinwirkung. Rund zwei Drittel sind Männer und über ein Drittel der Patienten sind unter 25 Jahre alt. Massive Drehung, Biegung und Stauchung der Wirbelsäule kann zu erheblichen Verletzung führen. Die häufigste Ursache ist das Aufprallen des Kopfes auf einen Gegenstand, während der sich weiter in Bewegung befindende Körper die Halswirbelsäule staucht. Beispielsweise beim Aufprall eines Fussgängers auf eine Fahrzeugscheibe. Im Skript "Bei Rückenverletzungen Erste Hilfe leisten" erfahren Sie, wie Sie Wirbelsäulenverletzungen erkennen können und wie vorzugehen ist, um schlimmere Verletzungen zu verhindern. 

Skript - Bei Rückenverletzung Erste Hilfe leisten

Du kannst Leben retten - BLS-AED

Eine Herzmassage beinhaltet 30 Kompressionen im Wechsel mit 2 Beatmungen. 100 bis 120 Mail pro Minute und 5 bis 6cm tief. Dies haben alle Automobilisten im Nothelferkurs gelernt aber präsent haben es nur noch die Wenigsten. Wussten Sie, dass pro 100'000 Einwohner rund 70 einen Herz-Kreislauf-Stillstand erleiden? Erfahren Sie das Wichtigste zur Herzmassage, lernen Sie die Basismassnahmen und wie ein Defibrillator anzuwenden ist. BLS-AED nach dem SRC. 

Trau dich zu helfen! - Erste Hilfe 

Hat ein Mensch ein medizinisches Problem ist er auf Sie als Ersthelfenden angewiesen.Wichtig ist, dass Sie sich trauen. Es braucht Mut, aber mit Ihrem Handeln schaffen Sie die Grundlage für eine optimale Patientenversorgung und geben einem Menschen die Chance, zu überleben. Das Skript "Trau dich zu helfen!" erklärt Ihnen das Ampelschema, wie Sie bei Störungen der Atmung vorgehen können und vieles mehr. 

Bestellungen / Kosten

Wir freuen uns, dass Sie mehr über Erste Hilfe erfahren möchten. Ihre Bestellung nehmen wir gerne über folgende Mailadresse entgegen.  info@sirmed.ch

Kosten: CHF 5.00 pro Skript (Mindestbestellmenge 20 Stück)

Kontaktperson Erste Hilfe

  • Anja Oehen

    Bereichsleiterin Erste Hilfe
    anja.oehen@sirmed.ch
    Telefon +41 41 939 50 56
    Fax +41 41 939 50 51

Werden Sie jetzt Mitglied und erhalten Sie im Ernstfall CHF 250'000 Gönnerunterstützung.

Spenden Sie jetzt und unterstützen Sie unsere Projekte zugunsten Querschnittgelähmter.