Schmerzphysiotherapie: Wichtige Schritte auf dem Weg zu einem besseren Leben

Es ist wichtig, dass Sie Ihre Schmerzen verstehen...
Es ist wichtig, dass Sie Ihre Ressourcen erkennen, nutzen und ausbauen...
Es ist wichtig, dass Sie das Vertrauen zu Ihrem Körper und zu Ihrer Leistungsfähigkeit wieder finden und Schritt für Schritt ausbauen...

Wir helfen Ihnen dabei!

  • Wenn Sie verstehen, wie es zu permanenten Beschwerden kommt und was die körperlichen Mechanismen Ihrer Schmerzen sind, ist die Grundlage für einen erfolgreichen Behandlungsweg gelegt. Zusammen erarbeiten wir ein Therapiekonzept, das Ihnen Schritt für Schritt zu einer besseren Lebensqualität verhilft. Wir behandeln, beraten und begleiten Sie auf Ihrem Weg.

  • Damit Sie sich aktiv an der Therapie beteiligen können, ist es wichtig, Ihre Selbsthilfestrategien genau anzuschauen und zu verbessern. Sie entwickeln ein Gefühl, selbst etwas gegen die Schmerzen tun zu können und sie zu kontrollieren. So ist es möglich, einen besseren Umgang mit Ihrer Schmerzproblematik im Alltag zu erreichen.

  • Durch das schrittweise Nachstellen und Anpassen von Alltagssituationen, welche Sie aufgrund Ihrer Schmerzen vermeiden, wird das Vertrauen in den Körper und die Bewegung wiedererlangt. Im Behandlungsverlauf werden die positiven Gedanken und Gefühle unterstützt und verstärkt. Hierbei basieren die modernen Behandlungsansätze vor allem auf kognitiv-verhaltenstherapeutischen Modellen und werden aus physiotherapeutischer Sicht angewandt. Auf der Verhaltensebene ist ebenfalls die Verbesserung der Tagesstruktur, die Beobachtung von Über- und Unterforderungstendenzen wichtige Grundlage, um einen gesunden Ausgleich in Ihren Alltagsaktivitäten zu schaffen. Ihnen wird hier auch das Prinzip des „Pacing“ (graduierte Belastungssteigerung) erklärt und an relevanten, funktionellen Beispielen umgesetzt. Sie sind belastbarer und können den Alltag besser bewältigen.