Der Weg in die Selbständigkeit

...coming soon...

Para-WG für junge Menschen mit Querschnittlähmung

Junge Menschen mit einer geburts-, krankheits- oder unfallbedingten Querschnittlähmung leben erfahrungsgemäss länger bei ihren Eltern. Die Betroffenen werden in ihrem familiären Umfeld bestens betreut und unterstützt. Der Schritt in die Unabhängigkeit und somit das selbstständige Wohnen, der Schul- oder Ausbildungsbeginn und die Bewältigung des Alltags stellen meist grosse Herausforderungen für alle Beteiligten dar.

Für den Schritt von der elterlichen Fürsorge zur Selbstständigkeit braucht es Begleitung und Unterstützung. Das Projekt "Para-WG" bietet ein zeitlich begrenztes Wohntraining für junge Erwachsene im Alter von 16 - 25 Jahren mit Querschnittlähmung. Es soll die gezielte Förderung der Selbstkompetenz und des Selbstmanagements realisieren. Bald ist es so weit: Im Juli 2020 werden wir in Schenkon am Sempachersee die Schlüssel zur schweizweit ersten Para-WG den Bewohnerinnen und Bewohnern übergeben. 

Werden Sie jetzt Mitglied und erhalten Sie im Ernstfall CHF 250'000 Gönnerunterstützung.

Spenden Sie jetzt und unterstützen Sie unsere Projekte zugunsten Querschnittgelähmter.