Der Wings for Life Run in Zug

Wings for Life World Run

Auch dieses Jahr findet wieder der Wings for Life World Run unter dem Motto «Wir laufen für alle, die nicht laufen können» statt. Am 5. Mai 2019 um 13.00 Uhr in Zug und anderen Orten weltweit starten alle Teilnehmer zur gleichen Zeit. Egal ob Anfänger, Hobby-Jogger oder ambitionierter Läufer – der Wings for Life World Run ist für alle. Neben dem Erlebnis tut man gleichzeitig auch etwas Gutes – 100% des Startgeldes fliesst nämlich in die Rückenmarksforschung.

Informationen zur Veranstaltung

Gut zu wissen:

Beim Wings for Life World Run gibt es keine fixe Distanz. Alle Teilnehmer laufen vor dem sogenannten Catcher Car – der beweglichen Ziellinie – davon. Dieses startet eine halbe Stunde nach den Läufern und erhöht in festgelegten Intervallen seine Geschwindigkeit. Wer vom Catcher Car eingeholt wird, hat seine Ziellinie erreicht und kann die persönliche Leistung feiern.

Mit der App laufen:

Man muss nicht unbedingt nach Zug reisen. Mit der Wings for Life World Run App kann man trotzdem teilnehmen und gegen ein virtuelles Catcher Car antreten. Das kann die eigene Lieblings-Laufstrecke sein oder gemeinsam mit anderen Teilnehmern, bei einem der weltweit organisierten App Runs. In der Schweiz gibt es einen App Run in Frauenfeld, St.Gallen, Basel, Chur, Bern, Biel, Losone, Lausanne und Genf.

Wer nimmt teil:

Am Wings for Life World Run können alle mitmachen. Der Spass und der gute Zweck stehen im Vordergrund. Wie lange und wie weit man laufen möchte, kann jeder Läufer selber entscheiden – Kostüm tragen ist erlaubt.

Hier geht es zur Anmeldung:

Einblicke in vorherige Läufe:

Werden Sie jetzt Mitglied und erhalten Sie im Ernstfall CHF 250'000 Gönnerunterstützung.

Spenden Sie jetzt und unterstützen Sie unsere Projekte zugunsten Querschnittgelähmter.