Jasmin Feierabend in ihrem Foodtruck

Zurück in die Unabhängigkeit

Die 35-jährige Jasmin Feierabend erzählt von ihrem Unfall, ihrer Zeit in Nottwil und von ihren Zukunftsplänen.

Die junge Gastrounternehmerin verunfallt Ende Oktober 2021. Auf der Gewürzinsel Sansibar fällt sie beim Sterneschauen vom Dach eines Hauses. Sie bricht den sechsten Brustwirbel und ist vom Brustkorb an querschnittgelähmt. Bald nach der Operation in Nairobi erweist sich ihre Lähmung als inkomplett. Mit der Zeit geht es dem linken Bein besser, rechts verzeichnet sie kaum Fortschritte: «Ich weiss nicht, wo mein rechtes Bein ist, und spüre keinen Boden.»

Jasmin erzählt ihre Geschichte

In unserer Video-Serie erzählt Jasmin in drei Folgen, wie es zum Unfall kam und wie es ihr seitdem ergangen ist.

In den Folgen 4 und 5 erzählt Jasmin über ihre Herausforderungen im Training, ihre Fortschritte und ihre Beziehung. Demnächst verfügbar. 

Die «Vollgas-Therapie»

Die Zürcherin sitzt vor ihrem Streetfood-Stand auf der Hardturmbrache und erzählt von ihrer Zeit in Nottwil. Etwa wie es zum ersten Mal gelingt, im Liegen das Becken leicht anzuheben, um ganz schnell die Hose hochzuziehen. «Es braucht mega viel, damit der Körper diese Bewegung machen kann», sagt Jasmin Feierabend. «Da wurde mir klar: Ich habe einen enormen Fortschritt gemacht.» Ein Erfolgserlebnis ist auch, als sie sich selber katheterisieren kann: «Diese Abhängigkeit, nicht selbstständig aufs WC zu können, war für mich schlimm.»

Die positiv eingestellte und willensstarke Frau will möglichst unabhängig werden. Mit Physio und Ergotherapie trainiert sie ihren Körper für die neuen Bewegungsabläufe. Sie lernt, mit dem Rollstuhl Hindernisse zu überwinden. Und sie findet in ihrer Physiotherapeutin eine wichtige Bezugsperson. «Wir haben beide Vollgas gegeben und wollten das Gleiche erreichen», sagt Jasmin Feierabend. «Dieses gegenseitige Vertrauen ist für die Therapiearbeit sehr wichtig, dann geht es rasch vorwärts.» Auch zwei Roboter-gestützte Therapien empfindet sie als hilfreich. Sie zeigen ihrem Körper immer wieder die Bewegungen, die er machen muss.

Jasmin Feierabend vor ihrem Foodtruck

«Wenn zwei Königinnen zusammenarbeiten, geschehen erstaunliche Dinge: Ich kann gehen!»

Jasmin Feierabend

In den sozialen Medien kündigt sie schon früh an, dass sie ihren ersten eigenen Schritt an ihrem Geburtstag Ende Januar machen will. Sie schafft es mit viel Einsatz. Manchmal will ihr Kopf auch zu viel. Sie kämpft, diskutiert neue Wege mit ihrer Therapeutin – und muss ihren Willen wieder zügeln. Mit einer Beinschiene (Orthese) kann sie kurze Strecken gehen, sie ist aber weiter auf den Rollstuhl angewiesen. Das grösste Ziel war, das SPZ auf eigenen Beinen zu verlassen. Jasmin Feierabend beweist es mit einem Instagram-Foto, das sie zusammen mit ihrer Therapeutin in der Begegnungshalle zeigt. «Wenn zwei Königinnen zusammenarbeiten, geschehen erstaunliche Dinge: Ich kann gehen!», schreibt sie dazu – und verspricht ihrer Therapeutin, dass sie an ihrer Hochzeit singen werde.

Jasmin Feierabend mit ihrer Therapeutin in der Begegnungshalle des SPZ

Instagram-Foto beim Verlassen des SPZ gemeinsam mit Physiotherapeutin Martina Müller.

Ende Jahr möchte sie zurück nach Sansibar. Der Liebe wegen. Sie hat auch viele Ideen, die sie mit ihrem Catering-Unternehmen und als Musikerin umsetzen möchte. Daher arbeitet sie konsequent weiter an ihrer körperlichen Unabhängigkeit.

Jeden zweiten Tag wird ein Mensch in der Schweiz querschnittgelähmt.

Eine Querschnittlähmung führt zu hohen Folgekosten, z.B. für den Umbau des Autos oder der Wohnung. Werden Sie deshalb Mitglied bei der Gönner-Vereinigung der Schweizer Paraplegiker-Stiftung, um im Ernstfall 250'000 Franken zu erhalten.

Werden Sie jetzt Mitglied

Ihre Mitgliedschaft – Ihre Vorteile – unser Tun

Anmeldung Newsletter

Ich möchte exklusive Einblicke hinter die Kulissen der Schweizer Paraplegiker-Stiftung erhalten.

Anmeldung Newsletter
Mitglied werden
Mitglied werden

Werden Sie jetzt Mitglied und erhalten Sie im Ernstfall CHF 250'000 Gönnerunterstützung.

Mitglied werden
Spenden
Spenden

Spenden Sie jetzt und unterstützen Sie unsere Projekte zugunsten von Querschnittgelähmten.

Spenden