chantra_flueckiger_header

«In den elf Jahren habe ich grosse Fortschritte gemacht.»

Jede Spende zählt

Spendenbetrag auswählen

Egal in welcher Höhe, Sie leisten einen wichtigen Beitrag für Querschnittgelähmte.

Text: Meret Keller
Video: Tunya Koch

Ein Sprung in den Pool verändert das Leben von Chantra Flückiger (35) für immer. Aufgeben war für die junge Frau jedoch nie eine Option. Elf Jahre nach ihrem Unfall erzählt die Tetraplegikerin von ihrem Leben und den Plänen für die Zukunft. 

Chantras Badeunfall

Chantra ist seit ihrer Abschlussreise nach Kroatien im Sommer 2010 querschnittgelähmt. Die damals 23-jährige Chantra springt an der falschen Stelle kopfvoran in den Pool. Dabei prallt sie mit dem Kopf heftig am Boden auf. Sie hört ein Knacken in ihrem Hals und kann sich nicht mehr bewegen. In diesem Moment realisiert sie: Ich bin gelähmt. Mehr über ihren Unfall erzählt Chantra in ihrem Blogbeitrag.

«In den elf Jahren habe ich grosse Fortschritte gemacht, physisch und psychisch.»

Chantra Flückiger

Chantra kämpft sich zurück ins Leben

Nach ihrem Unfall wird Chantra Flückiger ins Schweizer Paraplegiker-Zentrum gebracht. In den Nächten fühlt sie sich alleine und muss oft weinen. Dennoch schafft sie es, nach vorne zu schauen. Ihr grösster Wunsch ist es, wieder selbständig atmen, essen und sprechen zu können. Sie trainiert hart und macht fleissig mit bei ihren Therapien. Elf Jahre später fühlt sie sich wohl in ihrem Körper und steht mitten im Leben. Aber trotz grosser Selbständigkeit braucht sie Hilfe im Alltag, beispielsweise beim Kochen. Auch reisen, eines ihrer grossen Hobbys, geht nur mit Unterstützung. Der Rollstuhl hindert sie nicht daran. In der Zukunft möchte sie eine Ausbildung zur Physiotherapeutin machen, dem Curling-Verein beitreten und viele weitere Orte bereisen.

«Ich mache alles gerne. Manchmal brauche ich halt Hilfe.»

Chantra Flückiger

Wir tun auch in Zukunft alles, um querschnittgelähmten Menschen die beste Betreuung und Behandlung zu ermöglichen, damit sie grösstmögliche Mobilität und Selbstständigkeit zurückerlangen.

Jede Spende hilft Querschnittgelähmten auf dem Weg zurück in ein selbstbestimmtes Leben.

Jetzt spenden und die Direkthilfe für Betroffene unterstützen

Weitere Spendenmöglichkeiten

Zur Unterstützung von Menschen mit Querschnittlähmung stehen Ihnen viele weitere Spendenmöglichkeiten zur Verfügung. Sei es eine Ereignisspende, eine Trauerspende, eine besondere Spendenaktion oder institutionelle Spenden - jeder Beitrag hilft.

«Wir unterstützen und begleiten Menschen mit Querschnittlähmung. Ein Leben lang. Mit Leidenschaft.» Das ist unser Versprechen gegenüber den Betroffenen. Helfen auch Sie mit Ihrer wertvollen Spende.