Elektro-Rollstühle

Mobil unterwegs dank elektrischer Unterstützung

Mobilität ist mehr als Beweglichkeit, Mobilität bedeutet Lebensqualität. Um Grenzen zu überwinden und Freiräume zu erobern, kann ein Elektro-Rollstuhl für betroffene Benutzer wertvolle Dienste leisten. Ein optimal angepasster Sitz, der beim Ab- und Aufwärtsfahren entsprechend gekantelt werden kann, sorgt für Komfort und Sicherheit. Umfeld-Steuersysteme und Programmierungsvarianten der Fahreigenschaften erlauben es, den Elektro-Rollstuhl bestmöglich auf die Kundenbedürfnisse einzustellen.

Die Kombination eines manuellen Rollstuhls mit einem Elektro-Hilfsantrieb kann eine wesentliche Verbesserung der selbständigen Mobilität bedeuten. Sei es für Wohnsituationen in unebenem, leicht hügeligem Gelände oder für Rundgänge im Freien.

Folgende Modelle werden unterschieden

  • Die Elektro-Rollstühle für den Innenbereich zeichnen sich durch eine kompakte Bauweise und durch eine hervorragende Wendigkeit aus. Dadurch lassen sie sich auch bei engen Raumverhältnissen sicher manövrieren.

  • Beim Einsatz im Aussenbereich steht die Leistungsfähigkeit im Bezug auf Distanz und Überwindung von Hindernissen im Vordergrund. Hier sind grosse Batteriekapazitäten, robuste Bauweisen und maximale Geschwindigkeiten gefragt.

  • Diese Elektro-Rollstühle weisen sowohl Konstruktionsmerkmale für den Innen- als auch für den Aussenbereich auf. Die Fahreigenschaften und Sitzstellungen sind vielseitig anpassbar. Ein modularer Aufbau ermöglicht einen einfachen Transport. Effiziente Motoren bieten trotz kleiner Batterien eine grosse Reichweite.

  • Für Personen, die bedingt gehfähig sind und über eine gute Körperstabilität verfügen, ist der Einsatz eines Elektromobils möglich. Gesteuert wird das Elektromobil mit einem Lenker wie bei einem Moped. Die verschiedensten Ausführungen der Elektromobile lassen den Einsatz im Aussen- wie auch im Innenbereich zu.

  • Die elektrischen Hilfsantriebe lassen sich mit einem manuellen Rollstuhl kombinieren. Mit dem Ankoppeln des Hilfsantriebes, welches meistens mit wenigen Handgriffen ausgeführt ist, wird der manuelle Rollstuhl mit dem elektrischen Antrieb ergänzt. Die selbständige Mobilität kann Dank des Einsatzes des Hilfsantriebes für viele Benutzer wesentlich verbessert werden.

Ihr Ansprechpartner

Für Sie auch interessant

Werden Sie jetzt Mitglied und erhalten Sie im Ernstfall CHF 250'000 Gönnerunterstützung.

Spenden Sie jetzt und unterstützen Sie unsere Projekte zugunsten Querschnittgelähmter.