Akutpflege

Wenn sich die Krankheit schnell verändert

Akutpflege ist geprägt durch schnell wechselnde Patientensituationen und charakterisiert durch geringe Vorhersehbarkeit und Planbarkeit. Sie erfordert ein rasches und individuelles Handeln der Pflege. Die Akutphase ist der begrenzte Zeitraum während einer akuten Krankheit oder nach einem Unfall, welcher eine medizinisch-indizierte, therapeutische und pflegerische Behandlung erfordert.

Patienten im Mittelpunkt unseres Handelns

Akutpflege umfasst die Unterstützung der Heilung, die Verminderung des Schweregrades der Erkrankung und die Linderung von Symptomen sowie deren Präventionsmassnahmen. In ihrem Fokus stehen Patientinnen und Patienten mit komplexen und sich akut verschlechternden chronischen Erkrankungen.

Akutpflege

Moderne Infrastruktur und Konzepte

Die gesamte Akutmedizin wird ab Ende 2019 im Neubau mit modernster Infrastruktur untergebracht. Dazu gehört auch die Weiterentwicklung von spezifischen pflegerischen Konzepten und Standards.

Ausrichtung am Patientenprozess

Die Pflege orientiert sich an evidenzbasierten Leitlinien. Diese beinhalten Leistungen, welche von der Vorabklärung, über die Patientenaufnahme, Diagnostik, Therapie und den Austritt bis hin zu den nachstationären und ambulanten Massnahmen erbracht werden.

Werden Sie jetzt Mitglied und erhalten Sie im Ernstfall CHF 250'000 Gönnerunterstützung.

Spenden Sie jetzt und unterstützen Sie unsere Projekte zugunsten Querschnittgelähmter.